Angebote zu "Tabletten" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Loratadin-ratiopharm® 10 mg Tabletten bei Aller...
Topseller
15,58 € *
zzgl. 4,95 € Versand

1. WAS IST Loratadin-ratiopharm® bei Allergien UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Loratadin-ratiopharm® bei Allergien gehört zur Gruppe der Antihistaminika und wird zur Behandlung der Beschwerden bei bestimmten allergischen Erkrankungen, die mit einer erhöhten Histamin-Freisetzung verbunden sind, angewendet. Loratadin-ratiopharm® bei Allergien wird zur Behandlung der Beschwerden bei allergisch bedingtem Schnupfen (z.B. Heuschnupfen) und bei chronischer, idiopathischer Urtikaria (Nesselsucht unbekannter Ursache) eingesetzt. 2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON Loratadin-ratiopharm® bei Allergien BEACHTEN? Loratadin-ratiopharm® bei Allergien darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Loratadin oder einem der sonstigen Bestandteile von Loratadin-ratiopharm® bei Allergien sind Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Loratadin-ratiopharm® bei Allergien ist erforderlich wenn Sie an einer schweren Leberfunktionsstörung leiden. falls Sie planen, einen Hauttest durchführen zu lassen. Die Anwendung von Loratadinratiopharm bei Allergien sollte mindestens 48 Stunden vor der Durchführung von Hauttests unterbrochen werden, da Antihistaminika wie Loratadin-ratiopharm® bei Allergien sonst positive Reaktionen auf den Hauttest verhindern oder abschwächen können. Kinder Die Wirksamkeit und die Sicherheit von Loratadin-ratiopharm® bei Allergien bei Kindern unter 2 Jahren sind nicht erwiesen. Schwangerschaft und Stillzeit In tierexperimentellen Studien wurde keine fruchtschädigende Wirkung von Loratadin festgestellt. Die Sicherheit der Anwendung von Loratadin während der Schwangerschaft ist nicht erwiesen. Deshalb wird von einer Anwendung von Loratadin-ratiopharm® bei Allergien in der Schwangerschaft abgeraten. Da Loratadin in die Muttermilch übergeht, wird von einer Anwendung in der Stillzeit abgeraten. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Bei manchen Personen kann es in sehr seltenen Fällen zu Benommenheit kommen, was zu einer Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit oder der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen führen kann. Es ist deshalb ratsam, Ihre individuelle Reaktion auf die Einnahme von Loratadin- ratiopharm® bei Allergien abzuwarten, bevor Sie ein Fahrzeug führen oder Maschinen bedienen. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Loratadin-ratiopharm® bei Allergien Dieses Arzneimittel ist wegen des Gehaltes an Lactose ungeeignet für Patienten, die an der selten vorkommenden ererbten Galactose-Unverträglichkeit (Galactose-Intoleranz), einem genetischen Lactasemangel oder einer Glucose-Galactose-Malabsorption leiden. Bei Einnahme von Loratadin-ratiopharm® bei Allergien mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Die Wirkung von Alkohol wird durch die Einnahme von Loratadin-ratiopharm® bei Allergien nicht verstärkt. In den durchgeführten klinischen Studien wurden keine nennenswerten Wechselwirkungen beschrieben. 3. WIE IST Loratadin-ratiopharm® bei Allergien EINZUNEHMEN? Nehmen Sie Loratadin-ratiopharm® bei Allergien immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Art der Anwendung Zum Einnehmen Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: 1-mal täglich 1 Tablette Loratadin-ratiopharm® bei Allergien (entsprechend 10 mg Loratadin). Kinder von 2 bis 12 Jahren: Bei einem Körpergewicht von über 30 kg: 1-mal täglich 1 Tablette Loratadin-ratiopharm® bei Allergien (entsprechend 10 mg Loratadin). Bei einem Körpergewicht von 30 kg oder darunter: Die Tablette in der Dosisstärke von 10 mg ist für Kinder mit einem Körpergewicht unter 30 kg nicht geeignet. Die Wirksamkeit und die Sicherheit von Loratadin-ratiopharm® bei Allergien bei Kindern unter 2 Jahren sind nicht erwiesen. Patienten mit schwerer Leberschädigung: Es wird eine Anfangsdosis von 1 Tablette Loratadin-ratiopharm® bei Allergien (entsprechend 10 mg Loratadin) jeden zweiten Tag bei Erwachsenen und bei Kindern mit einem Körpergewicht über 30 kg empfohlen. Eine Dosisanpassung bei älteren Patienten oder bei Patienten mit Niereninsuffizienz ist nicht erforderlich. Die Tablette kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Loratadin-ratiopharm® bei Allergien zu stark oder zu schwach ist. 4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? Wie alle Arzneimittel kann Loratadin-ratiopharm® bei Allergien Nebenwirkungen haben. Die Aufzählung umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Loratadin, auch solche unter höherer Dosierung oder Langzeittherapie. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten Selten weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten Sehr selten weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle Immunsystem: Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen (Anaphylaxie) Nervensystem: Häufig: Nervosität Sehr selten: Schwindel Herz/Kreislauf: Sehr selten: beschleunigter Herzschlag (Tachykardie), Herzklopfen bzw. Herzrasen (Palpitation) Gastrointestinaltrakt: Sehr selten: Übelkeit, Mundtrockenheit, Magenschleimhautentzündung (Gastritis) Leber und Gallenwege: Sehr selten: Leberfunktionsstörung Haut und Unterhautzellgewebe: Sehr selten: Hautausschlag, Haarausfall (Alopezie) Allgemeine Störungen: Häufig: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schläfrigkeit Gelegentlich: Schlaflosigkeit, Appetitsteigerung Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. 5. Wie ist Loratadin-ratiopharm® bei Allergien aufzubewahren? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und den Blisterpackung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. 6. Weitere Informationen Was Loratadin-ratiopharm® bei Allergien enthält Der Wirkstoff ist Loratadin. Jede Tablette enthält 10 mg Loratadin. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Mikrokristalline Cellulose, Maisstärke, Magnesium(-stearat, -palmitat, -oleat)

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
elevit® 1 Kinderwunsch & Schwangerschaft 90 St ...
Highlight
38,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Nährstofftabletten ab Kinderwunsch und Schwangerschaft Ein Kind zu bekommen, klappt nicht immer auf Anhieb – manchmal dauert es bis sich eine Schwangerschaft einstellt. Mit Elevit® 1 müssen Sie sich um die dafür benötigten Nährstoffe nicht mehr so viele Gedanken machen: Eine Tablette pro Tag unterstützt den erhöhten Nährstoffbedarf ab dem Kinderwunsch und im ersten Schwangerschaftsdrittel. Durch die Kombination von Metafolin®1 und Folsäure liefert es ausreichend Folat (800 Mikrogramm). Das ist besonders vorteilhaft für Frauen, deren Folsäure-Verwertung gestört ist, und reduziert das Risiko für Neuralrohrdefekte beim Baby. Der zusätzliche Vorteil: Elevit® 1 ist frei von Laktose und Gluten. Ab dem Zeitpunkt Ihres Kinderwunsches: Elevit® 1 Der richtige Zeitpunkt für die Zeugung, Stress vermeiden, Bewegung – viele Paare fragen sich, was sie tun können, um ihren Kinderwunsch zu verwirklichen. Ein elementarer Baustein ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Mit der Einnahme von Elevit® 1 können Frauen die Deckung ihres erhöhten Nährstoffbedarfs während dieser Zeit unterstützen – es handelt sich dabei um ein speziell zusammengesetztes Nahrungsergänzungsmittel mit Folsäure, Metafolin®1, Zink und weiteren wertvollen Vitaminen sowie Mineralstoffen. Elevit® 1 unterstützt ab dem Kinderwunsch zum Beispiel mit Zink Ihre normale Fruchtbarkeit und versorgt Sie im ersten Schwangerschaftsdrittel mit wichtigen Nährstoffen, wie der Folsäure, die das Risiko für Neuralrohrdefekte senken kann und damit für eine gesunde Entwicklung des Babys wichtig ist. Die Tabletten enthalten 800 Mikrogramm Folat (davon 400 Mikrogramm Metafolin®1 und 400 Mikrogramm Folsäure), Zink, Selen, Eisen und 16 weitere, speziell kombinierte Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. helfen, den Mehrbedarf an Nährstoffen zu decken, der bei einem Kinderwunsch und im ersten Schwangerschaftsdrittel besteht. reduzieren durch die Folsäure das Risiko von Neuralrohrdefekten beim Baby. sind frei von Laktose und Gluten. Das Nahrungsergänzungsmittel Elevit® 1 ist in der Packungsgröße mit 30 und 90 Tabletten rezeptfrei erhältlich. Sie möchten auch umfangreich versorgt sein? Die Anwendung erfolgt ganz einfach: Sie brauchen täglich nur eine Tablette mit reichlich Wasser einzunehmen. Nach vier Wochen kann mit Elevit® 1 ein präventiver Folatlevel im Blut erreicht werden, der für eine Risikominimierung von Neuralrohrdefekten als erforderlich angesehen wird. Da sich das Neuralrohr bereits im ersten Monat der Schwangerschaft verschließt, sollten Sie mit der Einnahme von Elevit® 1-Tabletten bereits bei Kinderwunsch mindestens vier Wochen vor der geplanten Schwangerschaft beginnen. Zur weiteren Unterstützung der Entwicklung des Embryos sollten Sie Elevit® 1 bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche einnehmen und dann auf Elevit® 2 umsteigen, welches an die Nährstoffbedürfnisse der fortgeschrittenen Schwangerschaft angepasst ist. Wichtig für Sie zu wissen: Elevit® 1 enthält Stoffe, die auch in Lebensmitteln enthalten sein können – Anwenderinnen sollten deshalb wie bei allen Nahrungsmitteln auf Allergien achten und Elevit® 1 bei einer bekannten Unverträglichkeit oder Allergie nicht anwenden. Zudem sollten Sie das Produkt außerhalb der Reichweite von Kindern und nicht über 25 Grad Celsius aufbewahren. Die Inhaltsstoffe von Elevit® 1 Der ausgewählte Vitamin- und Mineralstoffkomplex in Elevit® 1 wurde speziell für den Mehrbedarf ab dem Kinderwunsch und während der Schwangerschaft zusammengestellt: 800 Mikrogramm Folat, davon je die Hälfte Folsäure und Metafolin®1 (die aktive Folatform) zur Senkung des Risikos von Neuralrohrdefekten und zur Unterstützung der Zellteilung Zink unterstützt die normale Fruchtbarkeit und Reproduktion Selen unterstützt den Schutz der Zellen vor oxidativem Stress Eisen trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin der Mutter bei Jod unterstützt eine normale kognitive Funktion und trägt zur Schilddrüsenfunktion bei Weitere Inhaltsstoffe: Calcium, Biotin, Niacin, Pantothensäure, Mangan, Magnesium und Kupfer sowie die Vitamine A, B1, B2, B6, B12, C, D und E Zutaten: Calciumcarbonat, Füllstoff Cellulose, Magnesiumoxid, L- Ascorbinsäure, Eisenfumarat, Ge-liermittel Hydroxypropylmethylcellulose, Zinkcitrat, Trennmittel vernetzte Carboxymethyl-cellulose, Nicotinamid, DL-alpha-Tocopherylacetat, Überzugsmittel (Speisefettsäuren, Tal-kum), Trennmittel (Siliciumdioxid, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren), Calcium-D-pantothenat, Mangansulfat, Farbstoff Titandioxid, Kaliumiodid, Kupfersulfat, Pyridoxinhyd-rochlorid, Thiaminmononitrat, Riboflavin, Retinylpalmitat, Calcium-L-methylfolat, Pteroyl-monoglutaminsäure, Natriumselenit, D-Biotin, Cholecalciferol, Cyanocobalamin. Zusammensetzung pro Tablette % Referenzmenge* Vitamin A 770 µg RE 96 % Vitamin D 5 µg 100 % Vitamin E 10 mg a-TE 83 % Vitamin C 85 mg 106 % Vitamin B1 1,4 mg 127 % Vitamin B2 1,4 mg 100 % Niacin 18 mf NE 113 % Vitamin B6 1,9 mg 136 % Folsäure 800 µg 400 % als Pteroylmonoglutaminsäure 400 µg als Calcium-L-Methylfolat 451 µg Vitamin B12 2,6 µg 104 % Biotin 30 µg 60 % Pantothensäure 6 mg 100 % Calcium 125 mg 16 % Magnesium 100 mg 27 % Eisen 14 mg 100 % Zink 11 mg 110 % Kupfer 1000 µg 100 % Mangan 2 mg 100 % Selen 60 µg 109 % Jod 150 µg 100 % *Ermittelter Natriumgehalt berechnet als Salzäquivalent nach Anhang Verordnung (EU) Nr.1169/2011 = Natrium x 2,5. Verzehrempfehlung: Von Kinderwunsch bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche. Täglich eine Tablette mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Tabletten = 32,9 g 90 Tabletten = 65,5 g Herstellerdaten: Bayer Vital GmbH D-51368 Leverkusen

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Glucogin® Plus 30 St Tabletten
Bestseller
15,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Glucogin Plus - die einzigartige Kombination mit der natürlichen Kraft von Ingwer und Glucosamin für gesunde Gelenke! Ingwer, Glucosamin, Chondroitin und Antioxidantien sorgen für den Erhalt Ihrer Beweglichkeit und die Aktivität Ihrer Gelenke! Dreifach aktiv für Gelenke, Muskeln, Knorpel und Knochen Hochdosiertes Ingwer-Konzentrat Antioxidative Formel für gesunde Knochen Zutaten: Glucosaminsulfat (Schalentiere) , Kaliumchlorid, Füllstoff Mikrokristalline Zellulose, Füllstoff Calciumhydrogenphosphat Wasserfrei, Inger-Konzentrat, Vitamin-E Azetat, Trägerstoff Polyvinylpyrrolidon, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylzellulose, Chondroitinsulfat Natrium (Fisch) , Trennmittel Magnesiumstearat, Mangansulfat, Cholecalciferol, Trägerstoff Kolloidales Siliziumdioxid Wasserfrei, Farbstoff Titandioxid, Zinkoxid, Feuchhaltemittel Glycerin, Farbstoff Eisenoxid Gelb, Trennmittel Talkum, Chromtrichlorid Hexahydrat, Folsäure, Natriumselenit Wasserfrei Frei von Hefe, Weizen, Soja, Lactose, Gluten, künstlichen Farbstoffen, künstlichen Aromastoffen und Konservierungsmitteln Zusammensetzung Menge/Tablette NRV in % Glucosaminsulfat 750 mg Chondroitinsulfat Natrium 20 mg - Ingwer-Konzentrat 5:1 20 mg - Selen 30 µg 54,5 Zink 4 mg 40,0 Mangan 2 mg 100,0 Chrom 50 µg 125,0 Folsäure 100 µg 50,0 Vitamin D3 600 I.E. 300,0 Vitamin E 20 mg 166,7 *NRV (nutrient reference value) Referenzmenge nach EU-Lebensmittelinformationsverordnung Nährwerte pro 100 g Energie 188 kcal Fett 3,35 g davon ges. Fettsäuren 2,6 g Kohlenhydrate 39,12 g davon Zucker 39,12 g mehrwertige Alkohole 0,0 g Eiweiß 0,0 g Salz 9,67 g Einnahmeempfehlung: 1 x täglich mit einer Mahlzeit und etwas Flüssigkeit. Hinweis: Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Kühl lagern. Vor Licht und Feuchtigkeit schützen. Nicht bei Allergie auf Schalentiere verwenden. Im Falle einer Schwangerschaft oder Erkrankung lassen Sie sich bitte von einem Arzt beraten. Bei Verbrauchern mit eingeschränkter Glucosetoleranz wird eine Überwachung des Blutzuckerspiegels und des Insulinbedarfs empfohlen. Verbraucher, die mit Cumarin-Antikoagulantien behandelt werden, sollten das Produkt nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Kinder und Jugendliche sollten auf eine Anwendung verzichten. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nettofüllmenge: 30 Tabletten= 50,98g Hersteller: Wierich Vertriebs GmbH Wohltorfer Straße 21465 Reinbek

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Emasex®-A vitex Tabletten 50 St Tabletten
Aktuell
23,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein bewährtes homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von sexuellen Störungen beim Mann ist Emasex-A vitex®. Der enthaltene Mönchspfeffer stimuliert das Lustempfinden und wirkt ausgleichend auf den männlichen Hormonspiegel Emasex-A vitex® bei Potenzschwäche für alle Männer Emasex-A vitex® bietet natürliche Hilfe bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust. Experten zufolge leidet circa ein Fünftel aller Männer zwischen 30 und 80 Jahren an erektiler Dysfunktion. Dies bedeutet, dass nicht nur vorübergehend, sondern über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr über 70 Prozent der versuchten Geschlechtsverkehre an Erektionsproblemen scheitert. Die emotionale Frustration, die sich bei manchen Paaren daraufhin einstellt, führt dazu, dass viele zu rezeptpflichtigen Potenzmitteln greifen, die starke Nebenwirkungen aufweisen können und noch dazu unromantisch vor dem Sex eingenommen werden müssen. Emasex-A vitex® ist ein rein natürlich wirksames Arzneimittel, welches nach dem homöopathischen Arzneimittelbild lustfördernd und potenzsteigernd wirkt. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit ist es für erwachsene Männer jeden Alters – auch für Diabetiker – geeignet. Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt. Zudem ist seine Wirkung nicht vom Zeitpunkt der Einnahme direkt abhängig: Ein echter Gewinn für die Erotik! Was ist drin in Emasex-A vitex®? Bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust wirkt Emasex-A vitex® dank seines pflanzlichen Inhaltsstoffs Vitex agnus castus, in Fachkreisen auch als Mönchspfeffer bekannt. Die violett blühende Pflanze mit den fingerförmigen Blättern hat eine lange Tradition bei der Behandlung sexueller Störungen bei Männern und Frauen. Zusätzlich zum Wirkstoff Mönchspfeffer enthalten Emasex-A vitex® Tabletten Spuren von Lactose und Magnesiumstearat. Wenn Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden, fragen Sie vor der Einnahme von Emasex-A vitex® einen Arzt um Rat Wie wirkt Emasex-A vitex®? Emasex-A vitex® bekämpft Erektionsstörungen nach dem homöopathischen Arzneimittelbild, indem es den männlichen Hormonspiegel ausgleicht und das Lustempfinden stimuliert. Bevor der Wirkstoff Mönchspfeffer für die Homöopathie entdeckt wurde, fand er Anwendung bei Mönchen, die den Pflanzen-Extrakt zur Dämpfung ihrer Sexualität einsetzten. Wieso Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® genau den gegenteiligen Effekt hat, ist schnell erklärt: Gemäß dem homöopathischen Grundsatz „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ setzt bei ausreichender Verdünnung der Ausgangssubstanz eine Umkehrwirkung ein. Der Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® wird also speziell aufbereitet und verdünnt, sodass er die Lust steigert und die Potenz verbessert – im Gegensatz zu dem ursprünglichen Extrakt der Mönche. Durch die homöopathische Verdünnung werden zudem Nebenwirkungen reduziert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Inwiefern verbessert Emasex-A vitex® die Potenz? Der in Emasex-A vitex® in der homöopathischen Verdünnung D2 eingesetzte Mönchspfeffer kann den männlichen Hormonspiegel ausgleichen und bestimmte Botenstoffe im Gehirn ansprechen. Das natürliche Arzneimittel bekämpft die Ursachen der Erektilen Dysfunktion auf mehrfache Weise. So kann die Einnahme von Emasex-A vitex® dazu führen, dass der Prolaktin-Spiegel gesenkt wird, ein Hormon, das bei Männern mitverantwortlich für die Beschwerden der Erektilen Dysfunktion gemacht wird. Durch die Beeinflussung des Prolaktin-Spiegels kann der Testosteron-Spiegel steigen. Die Folge: Mehr sexuelle Lust und eine erhöhte Sperma-Produktion. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Mönchspfeffer im Gehirn Rezeptoren anspricht, die für das Glücksempfinden zuständig sind. Da Emasex-A vitex® nicht wie chemisch wirksame Potenzmittel kurzfristig eingesetzt wird, kann es eine langfristige Verbesserung der Erektionsfähigkeit beziehungsweise des allgemeinen Wohlbefindens bewirken. Wie wird Emasex-A vitex® eingenommen? Die Anwendung von Emasex-A vitex® Tabletten ist unkompliziert und hängt nicht mit dem Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs zusammen. Die optimale Tagesdosis beträgt 1-3 Tabletten. Nehmen Sie diese über den Tag verteilt, am besten nach den Mahlzeiten morgens, mittags und abends ohne Flüssigkeit ein. Am besten legen Sie die Tablette auf die Zunge und lassen diese dort langsam zergehen. Wenn Sie die Einnahme von Emasex-A vitex® einmal vergessen haben, nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern holen die Einnahme sobald als möglich nach. Um die angestrebte langfristige, potenzsteigernde Wirkung zu entfalten, sollte Emasex-A vitex® regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens einem Monat – nach ärztlicher Rücksprache auch länger – eingenommen werden. Gibt es sonstige Hinweise zur Anwendung? Da Emasex-A vitex® den Hormonhaushalt und bestimmte Botenstoffe beeinflusst, kann es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten aufweisen. Aufgrund dieser möglichen Wechselwirkungen darf Emasex-A vitex® nicht eingenommen werden: bei Prolaktin sezernierenden Tumoren oder bei Störungen des Prolaktinspiegels (jetzt oder in der Vergangenheit) bei der gleichzeitigen Einnahme von Dopamin-Agonisten, Dopamin-Antagonisten, Östrogenen oder Antiöstrogenen bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen den Wirkstoff Vitex agnus castus oder einem der sonstigen Bestandteile (Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat) bei einem östrogenabhängigen Tumor (jetzt oder in der Vergangenheit) Emasex-A vitex® ist ein wirksames, zugelassenes und rezeptfrei erhältliches Arzneimittel bei Erektionsstörungen aus der Apotheke. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist es nicht geeignet. Gibt es Nebenwirkungen? Das homöopathische Arzneimittel Emasex-A vitex® wird in der Regel gut vertragen. Wie bei allen Medikamenten gibt es jedoch Nebenwirkungen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Möglich sind Schwindel, Schluckbeschwerden, schwere allergische Reaktionen mit Gesichtsschwellung oder Urtikaria (Nesselsucht). Auch Kopfschmerzen, Atemnot und Hautreaktionen, gastrointestinale Störungen (Übelkeit, Bauchschmerzen) und Akne wurden beobachtet. Zur Häufigkeit liegen keine Angaben vor. Treten diese oder andere Nebenwirkungen auf, sollte die Einnahme von Emasex-A vitex® unterbrochen und ein Arzt aufgesucht werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Cetirizin Aristo® bei Allergien 100 St Filmtabl...
Angebot
19,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Cetirizin Aristo® bei Allergien - Filmtabletten Cetirizin Aristo® bei Allergien - Die Allergie wie weggepustet. Eine Allergie ist eine Abwehrreaktion des Immunsystems auf harmlose Stoffe, die in unserer Umwelt vorkommen. Unser Körper reagiert in Form von Schnupfen, Niesen, tränenden oder juckenden Augen oder bei Kontakt des Allergens mit der Haut durch Hautausschläge, Ekzeme und Nesselsucht. Sehr viele Kinder und Erwachsene erleiden beispielsweise durch Pollen hervorgerufene allergische Reaktionen (Heuschnupfen) mit Beschwerden wie z. B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Rötung bzw. Jucken der Augen. Cetirizin Aristo® bei Allergien Filmtabletten auf einen Blick: Bewährter Wirkstoff zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonalen und ganzjährigen Heuschnupfen Schneller Wirkeintritt Gute Verträglichkeit Nur 1 x täglich Für Kinder ab 6 Jahre Mit Bruchkerbe zur besseren Teilbarkeit Cetirizin Aristo® bei Allergien Tabletten sind ab einem Alter von 6 Jahren anwendbar Cetirizin Aristo® bei Allergien ist ein rezeptfreies Antiallergikum mit dem Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid. Es wird bei Kindern ab einem Alter von 6 Jahren und Erwachsenen zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischen Erkrankungen wie allergischem Schnupfen (Rhinitis) und Nesselsucht (Urtikaria) eingesetzt. Welche Inhaltstoffe enthält das Antiallergikum? Eine Filmtablette enthält 10 mg des Wirkstoffes Cetirizindihydrochlorid. Cetirizindihydrochlorid verhindert, dass sich der für die allergischen Beschwerden verantwortliche Botenstoff Histamin mit den Rezeptoren verbinden und seine Wirkung entfalten kann. Diese Wirkstoffe werden Antihistaminika genannt und eignen sich zur Behandlung akuter Beschwerden. Weitere Bestandteile sind: mikrokristalline Cellulose Hypromellose Lactose-Monohydrat Macrogol 4.000 Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [ pflanzlich ] hochdisperses Siliciumdioxid Titandioxid (E 171) Eine Tablette entspricht weniger als 0,01 BE. Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Wann darf das Cetirizin Aristo® bei Allergien nicht angewendet werden? Cetirizin Aristo® bei Allergien darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid oder einen der sonstigen Inhaltsstoffe bzw. gegen Hydroxyzin oder andere Piperazin-Derivate sind; bei schweren Nierenerkrankungen. Wie wird Cetirizin Aristo® bei Allergien eingenommen? Cetirizin Aristo® bei Allergien ist ein rezeptfreies Antiallergikum. Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Nehmen Sie die Filmtabletten unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend ein. Cetirizin Aristo® kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Die empfohlene Dosis beträgt soweit nicht anders verordnet: Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene: 1 Filmtablette Cetirizin Aristo® (10 mg Cetirizindihydrochlorid) täglich, vorzugsweise am Abend Kinder und Jugendliche von 6-12 Jahren: nehmen dem Körpergewicht angepasste Dosierung: Körpergewicht weniger als 30 kg ½ Filmtablette täglich am Abend Körpergewicht mehr als 30 kg 1 Filmtablette täglich am Abend. Eine Verteilung auf 2 Einzelgaben (je ½ Filmtablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. Niereninsuffizienz: Bei Patienten mit Niereninsuffizienz sollte die empfohlene Dosis halbiert werden. Dauer der Anwendung von Cetirizin Aristo® Die Behandlungsdauer richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. Bei Heuschnupfen ist im Allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. Bei der unterstützenden Behandlung von asthmoiden Zuständen allergischer Herkunft liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen bisher über die Anwendung von Cetirizin Aristo® Erfahrungen bis zu 1 Jahr vor. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Unizink® 50 Tabletten 10X50 St Tabletten magens...
Aktuell
79,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Stoff- und Indikationsgruppe: Mineralstoffpräparat, Zink-Substitution Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der anderen Bestandteile des Arzneimittels. Schwere Nierenparenchymschäden, akutes Nierenversagen. Nebenwirkungen: Nach längerer Anwendung kann Unizink® 50 einen Kupfermangel verursachen. Dosierungsanleitung und Art der Anwendung: Sofern nicht anders verordnet, nehmen Kinder zwischen 1 und 10 Jahren täglich 1 Tablette, Heranwachsende (entsprechend dem Körpergewicht) täglich 1 - 2 Tabletten, Erwachsene sowie Schwangere und stillende Mütter täglich 2 Tabletten. Die Filmtabletten sind unzerkaut und ungelutscht mit Flüssigkeit vorzugsweise ca. 30 – 60 Minuten vor den Mahlzeiten zu schlucken. Unizink® 50 ist in der empfohlenen Dosis zur Langzeitanwendung über mehrere Monate geeignet. Eigenschaften Zink ist ein für die menschliche Gesundheit unentbehrliches Bioelement. Der Organismus des erwachsenen Menschen enthält etwa 2 - 3 mg Zink. Das Spurenelement Zink findet sich in unterschiedlichen Konzentrationen in allen Organen. Es aktiviert und steuert lebenswichtige Stoffwechselleistungen, insbesondere im Bereich des Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechsels. Auch an der Bildung von Hormonen, vor allem der männlichen Keimdrüsenhormone ist Zink maßgeblich beteiligt. Bei einem Mangel an Zink lassen sich zahlreiche Gesundheitsstörungen feststellen, von denen folgende besonders hervortreten können: Störungen bei der Neubildung der Haare (nachlassende Haarqualität) und Fingernägel (rissartige Querfurchen, erhöhte Brüchigkeit) Wundheilungsstörungen, mangelnde Regeneration der Haut Schwächung des Immunsystems, Allergien Verminderung des Geruchs- und Geschmacksvermögens Zunehmende Nachtblindheit Einschränkung der Fruchtbarkeit, insbesondere bei Männern kann die Tätigkeit der Keimdrüsen beeinträchtigt sein Wachstumsverlangsamung bei Kindern und Jugendlichen Unsere heutige Ernährungsweise ist häufig hinsichtlich einer ausreichenden Zinkversorgung unzulänglich. Dadurch kann sich im Organismus ein Zinkdefizit entwickeln, das durch regelmäßige Einnahme von Unizink® 50 ausgeglichen werden kann. Da während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Diabetikern, aber auch bei Sportlern der Zinkbedarf erhöht ist, besteht bei diesen Personen ein erhöhtes Risiko eines Zinkmangels. In Unizink® 50 ist der Wirkstoff Zink an den körpereigenen Eiweißbaustein, die Aminosäure „Asparaginsäure” gebunden (= Zink-Aspartat). Diese Zinkverbindung kann im Dünndarm sehr gut aufgenommen und wirksam auf die Organe verteilt werden. Zusammensetzung 1 magensaftgeschützte Tablette enthält: 50 mg Zinkbis (hydrogen-DL-aspartat) = 10 mg Zink

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Hermes Biotin 2,5 mg 90 St Tabletten
Angebot
23,78 € *
ggf. zzgl. Versand

HERMES BIOTIN: Für feste Fingernägel Für gesundes, kräftiges Haar HERMES BIOTIN – Basis für festere Nägel, kräftigere Haare, straffere Haut Bildung von gesunden Haaren und Nägeln sind unter anderem Biotin-abhängige Stoffwechselvorgänge im Körper notwendig. Bei brüchigen, splitternden Nägeln, verminderter Haarqualität (z. B. dünnes, brüchiges Haar) oder auch bei verstärktem Haarverlust können diese Stoffwechselvorgänge gestört sein. HERMES BIOTIN greift in den Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettstoffwechsel des Körpers ein. So hilft es unter anderem, die für Haare und Nägel so wichtige Kittsubstanz sowie das sogenannte Keratin zu bilden. Die tägliche Einnahme von HERMES BIOTIN kann eine deutliche Besserung der Nagel- und Haarqualität bewirken. Da Haare und Nägel sehr langsam wachsen, ist eine Einnahme über einen Zeitraum von mindestens 3-6 Monaten zu empfehlen. Das Schönheitsvitamin BIOTIN wird von unserem Körper nur in sehr geringen Mengen produziert. Dabei ist es für Haut, Haare und Nägel von besonderer Bedeutung. Sehen diese angegriffen aus, liegt in vielen Fällen ein Biotinmangel vor. Diesem können wir über die Ernährung entgegenwirken. Speziell durch Obst, Gemüse, Nüsse, Vollmilch, Hülsenfrüchte, gekochte Eier sowie Soja- und Vollkornprodukte. Diese Nahrungsmittel nehmen wir allerdings weder täglich noch in genügender Menge zu uns. Zudem ist nicht erwiesen, wie viel Biotin unser Körper produzieren kann. Mit zunehmendem Alter ändert sich dann auch noch unser Stoffwechsel und damit die Menge an körpereigenem Biotin. Die Einnahme von Hermes BIOTIN kann daher für ein gepflegtes, schönes Aussehen ganz entscheidend sein. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil 2,5 mg. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Crospovidon (Typ A), hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesium¬stearat. Anwendungsgebiete: Vorbeugung und Behandlung eines Biotin-Mangels. (Zur Vorbeugung sind weniger als 0,2 mg Biotin am Tag ausreichend.) Gegen¬anzeigen: Nicht anwenden bei Allergie gegen einen der Bestandteile. Nebenwirkungen: Sehr selten wurden allergische Reaktionen der Haut (Urtikaria) beschrieben. Hinweis: Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. HERMES ARZNEIMITTEL GMBH - 82049 Großhesselohe/München. Stand 08/2011 Herstellerdaten: HERMES ARZNEIMITTEL GMBH Georg-Kalb-Str. 5-8 82049 Großhesselohe/München Anwendung Vorbeugung und Behandlung von Vitamin H-Mangelzuständen (Biotin-Mangel) Dosierung Täglich 1 Tablette Vitamin H (entsprechend 2,5 mg Biotin) Zur Vorbeugung sind weniger als 0,2 mg Biotin pro Tag ausreichend. Für niedrigere Mengen stehen Präparate mit geringerem Gehalt an Vitamin H (Biotin) zur Verfügung. Die Einnahme erfolgt mit ausreichend Flüssigkeit. Kontraanwendung Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden. Nebenwirkungen Unerwünschte Wirkungen, Einzelfälle: Allergische Reaktionen der Haut (Urtikaria). Wechselwirkungen Es bestehen Hinweise, dass Antibabypillen (Antikonvulsiva) den Blutspiegel von Biotin senken. Patientenhinweise Die Dauer ist abhängig vom Verlauf der Grunderkrankung. Schwangerschaft Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! Sonstiges Mangelerscheinungen treten normalerweise nicht auf. Allerdings kann durch die Einnahme sehr großer Mengen von rohem Eiklar ein Vitamin H-Mangel ausgelöst werden. - Beim erblichen Genschaden, dem multiplen Carboxylasemangel ist der Vitamin H-Bedarf erhöht. Ein ausgeprägter Mangel zeigt sich an Haut und Anhangsgebilden, psychiatrischen Zeichen und Magen-Darm-Störungen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Hexal® Allergie-Set 1 St Set
Angebot
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Allergie-Set Inhalt: Cetirizin HEXAL® bei Allergien 10 mg, 100 Filmtabletten MometaHEXAL® Heuschnupfenspray, 18 g CromoHEXAL® Augentropfen UD, 10 mg/0,5 ml, 20 x 0,5 ml Ein-Dosos-Behälter Cetirizin HEXAL® bei Allergien 10 mg Wirkstoffe 8.42 mg Cetirizin 10 mg Cetirizin dihydrochlorid Indikation/Anwendung Cetirizindihydrochlorid ist der Wirkstoff des Präparates. Das Arzneimittel ist ein Antiallergikum. Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 Jahren ist das Arzneimittel angezeigt zur: Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis. Linderung von chronischer Nesselsucht (chronischer idiopathischer Urtikaria). Dosierung Diese Anweisungen gelten, es sei denn, Ihr Arzt hat Ihnen andere Anweisungen zur Einnahme des Präparates gegeben. Bitte befolgen Sie diese Anweisungen, da das Arzneimittel sonst möglicherweise nicht richtig wirken kann. Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre 10 mg einmal täglich als 1 Tablette Kinder zwischen 6 bis 12 Jahre 5 mg zweimal täglich als eine halbe Tablette zweimal täglich Patienten mit mittelschwer bis schwerer Nierenschwäche Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 mg einmal täglich empfohlen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu schwach oder zu stark ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Dauer der Einnahme Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. MometaHEXAL® Heuschnupfenspray Wirkstoffe 0.05 mg Mometason furoat 0.05 mg Mometason furoat-1-Wasser Indikation/Anwendung Das Nasenspray enthält Mometasonfuroat, einen Stoff aus der Gruppe der sogenannten Kortikosteroide. Wenn Mometasonfuroat in die Nase gesprüht wird, kann dies helfen eine Entzündung (Schwellung und Reizung der Nase), Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase zu lindern. Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen zur symptomatischen Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis), nach der Erstdiagnose eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) durch einen Arzt, angewendet. Heuschnupfen, der zu bestimmten Zeiten im Jahr auftritt, ist eine allergische Reaktion, die durch das Einatmen von Pollen von Bäumen, Gräsern und auch Schimmel und Pilzsporen hervorgerufen wird. Das Arzneimittel vermindert die Schwellung und Reizung in Ihrer Nase und lindert dadurch Niesen, Jucken und eine verstopfte oder laufende Nase, die durch Heuschnupfen hervorgerufen wurden. Dosierung Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Behandlung von Heuschnupfen: Anwendung bei Erwachsenen Die übliche Dosis beträgt einmal täglich zwei Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Sobald Ihre Beschwerden unter Kontrolle sind, kann eine reduzierte Dosis von 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung als Erhaltungsdosis ausreichen. Wenn keine Besserung eintritt, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Wenn Sie sehr an Heuschnupfen leiden, kann Ihnen Ihr Arzt raten, mit der Anwendung des Präparates vor der Pollensaison zu beginnen, da dies helfen wird, das Auftreten Ihrer Heuschnupfen-Beschwerden zu verhindern. Am Ende der Pollensaison sollten sich Ihre Heuschnupfen-Beschwerden bessern, so dass eine Behandlung dann nicht mehr erforderlich sein sollte. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie versehentlich eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten. Wenn Sie Steroide über lange Zeit oder in großen Mengen anwenden, können diese, in seltenen Fällen, einige Ihrer Hormone beeinflussen. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben Wenn Sie die rechtzeitige Anwendung Ihres Nasensprays vergessen haben, wenden Sie es an, sobald Sie dies bemerken und fahren Sie dann fort wie bisher. Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung abbrechen Bei einigen Patienten kann das Präparat bereits 12 Stunden nach der ersten Dosis die Beschwerden erleichtern; jedoch kann es sein, dass die volle Wirkung der Behandlung erst nach zwei Tagen zu spüren ist. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihr Nasenspray regelmäßig anwenden. Hören Sie nicht mit der Behandlung auf, auch wenn Sie sich besser fühlen, außer Ihr Arzt hat es Ihnen empfohlen. CromoHEXAL® Augentropfen UD, 10 mg/0,5 ml Wirkstoffe 9.14 mg Cromoglicinsäure 10 mg Cromoglicinsäure, Dinatriumsalz Indikation/Anwendung Dieses Arzneimittel ist ein Antiallergikum (Arzneimittel gegen allergisch bedingte Bindehautentzündungen). Das Präparat wird angewendet bei allergisch bedingter, akuter und chronischer Bindehautentzündung (Konjunktivitis), z.B. Heuschnupfen-Bindehautentzündung, Frühlingskatarrh [(Kerato-)Konjunktivitis vernalis]. Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt das Präparat nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann. Kinder und Erwachsene tropfen 4-mal täglich 1 Tropfen in jedes Auge. Der Inhalt einer Einmaldosis ist ausreichend für die gleichzeitige Anwendung an beiden Augen. Für jede weitere Anwendung ist eine neue Einmaldosis zu verwenden. Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden? Sie sollten auch nach dem Abklingen der Beschwerden die Behandlung mit dem Präparat so lange fortführen, wie Sie den allergisierenden Substanzen (Hausstaub, Pilzsporen, Pollen usw.) ausgesetzt sind. Wenn Sie das Präparat über einen längeren Zeitraum anwenden wollen, sollten Sie die Notwendigkeit der Behandlung vom Arzt feststellen lassen. Art und Weise Zum Eintropfen in die Augen

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
elevit® 1 Kinderwunsch & Schwangerschaft 60 St ...
Top-Produkt
27,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Nährstofftabletten ab Kinderwunsch und Schwangerschaft Ein Kind zu bekommen, klappt nicht immer auf Anhieb – manchmal dauert es bis sich eine Schwangerschaft einstellt. Mit Elevit® 1 müssen Sie sich um die dafür benötigten Nährstoffe nicht mehr so viele Gedanken machen: Eine Tablette pro Tag unterstützt den erhöhten Nährstoffbedarf ab dem Kinderwunsch und im ersten Schwangerschaftsdrittel. Durch die Kombination von Metafolin®1 und Folsäure liefert es ausreichend Folat (800 Mikrogramm). Das ist besonders vorteilhaft für Frauen, deren Folsäure-Verwertung gestört ist, und reduziert das Risiko für Neuralrohrdefekte beim Baby. Der zusätzliche Vorteil: Elevit® 1 ist frei von Laktose und Gluten. Ab dem Zeitpunkt Ihres Kinderwunsches: Elevit® 1 Der richtige Zeitpunkt für die Zeugung, Stress vermeiden, Bewegung – viele Paare fragen sich, was sie tun können, um ihren Kinderwunsch zu verwirklichen. Ein elementarer Baustein ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Mit der Einnahme von Elevit® 1 können Frauen die Deckung ihres erhöhten Nährstoffbedarfs während dieser Zeit unterstützen – es handelt sich dabei um ein speziell zusammengesetztes Nahrungsergänzungsmittel mit Folsäure, Metafolin®1, Zink und weiteren wertvollen Vitaminen sowie Mineralstoffen. Elevit® 1 unterstützt ab dem Kinderwunsch zum Beispiel mit Zink Ihre normale Fruchtbarkeit und versorgt Sie im ersten Schwangerschaftsdrittel mit wichtigen Nährstoffen, wie der Folsäure, die das Risiko für Neuralrohrdefekte senken kann und damit für eine gesunde Entwicklung des Babys wichtig ist. Die Tabletten enthalten 800 Mikrogramm Folat (davon 400 Mikrogramm Metafolin®1 und 400 Mikrogramm Folsäure), Zink, Selen, Eisen und 16 weitere, speziell kombinierte Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. helfen, den Mehrbedarf an Nährstoffen zu decken, der bei einem Kinderwunsch und im ersten Schwangerschaftsdrittel besteht. reduzieren durch die Folsäure das Risiko von Neuralrohrdefekten beim Baby. sind frei von Laktose und Gluten. Das Nahrungsergänzungsmittel Elevit® 1 ist in der Packungsgröße mit 30 und 90 Tabletten rezeptfrei erhältlich. Sie möchten auch umfangreich versorgt sein? Die Anwendung erfolgt ganz einfach: Sie brauchen täglich nur eine Tablette mit reichlich Wasser einzunehmen. Nach vier Wochen kann mit Elevit® 1 ein präventiver Folatlevel im Blut erreicht werden, der für eine Risikominimierung von Neuralrohrdefekten als erforderlich angesehen wird. Da sich das Neuralrohr bereits im ersten Monat der Schwangerschaft verschließt, sollten Sie mit der Einnahme von Elevit® 1-Tabletten bereits bei Kinderwunsch mindestens vier Wochen vor der geplanten Schwangerschaft beginnen. Zur weiteren Unterstützung der Entwicklung des Embryos sollten Sie Elevit® 1 bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche einnehmen und dann auf Elevit® 2 umsteigen, welches an die Nährstoffbedürfnisse der fortgeschrittenen Schwangerschaft angepasst ist. Wichtig für Sie zu wissen: Elevit® 1 enthält Stoffe, die auch in Lebensmitteln enthalten sein können – Anwenderinnen sollten deshalb wie bei allen Nahrungsmitteln auf Allergien achten und Elevit® 1 bei einer bekannten Unverträglichkeit oder Allergie nicht anwenden. Zudem sollten Sie das Produkt außerhalb der Reichweite von Kindern und nicht über 25 Grad Celsius aufbewahren. Die Inhaltsstoffe von Elevit® 1 Der ausgewählte Vitamin- und Mineralstoffkomplex in Elevit® 1 wurde speziell für den Mehrbedarf ab dem Kinderwunsch und während der Schwangerschaft zusammengestellt: 800 Mikrogramm Folat, davon je die Hälfte Folsäure und Metafolin®1 (die aktive Folatform) zur Senkung des Risikos von Neuralrohrdefekten und zur Unterstützung der Zellteilung Zink unterstützt die normale Fruchtbarkeit und Reproduktion Selen unterstützt den Schutz der Zellen vor oxidativem Stress Eisen trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin der Mutter bei Jod unterstützt eine normale kognitive Funktion und trägt zur Schilddrüsenfunktion bei Weitere Inhaltsstoffe: Calcium, Biotin, Niacin, Pantothensäure, Mangan, Magnesium und Kupfer sowie die Vitamine A, B1, B2, B6, B12, C, D und E Zutaten: Calciumcarbonat, Füllstoff Cellulose, Magnesiumoxid, L- Ascorbinsäure, Eisenfumarat, Ge-liermittel Hydroxypropylmethylcellulose, Zinkcitrat, Trennmittel vernetzte Carboxymethyl-cellulose, Nicotinamid, DL-alpha-Tocopherylacetat, Überzugsmittel (Speisefettsäuren, Tal-kum), Trennmittel (Siliciumdioxid, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren), Calcium-D-pantothenat, Mangansulfat, Farbstoff Titandioxid, Kaliumiodid, Kupfersulfat, Pyridoxinhyd-rochlorid, Thiaminmononitrat, Riboflavin, Retinylpalmitat, Calcium-L-methylfolat, Pteroyl-monoglutaminsäure, Natriumselenit, D-Biotin, Cholecalciferol, Cyanocobalamin. Zusammensetzung pro Tablette % Referenzmenge* Vitamin A 770 µg RE 96 % Vitamin D 5 µg 100 % Vitamin E 10 mg a-TE 83 % Vitamin C 85 mg 106 % Vitamin B1 1,4 mg 127 % Vitamin B2 1,4 mg 100 % Niacin 18 mf NE 113 % Vitamin B6 1,9 mg 136 % Folsäure 800 µg 400 % als Pteroylmonoglutaminsäure 400 µg als Calcium-L-Methylfolat 451 µg Vitamin B12 2,6 µg 104 % Biotin 30 µg 60 % Pantothensäure 6 mg 100 % Calcium 125 mg 16 % Magnesium 100 mg 27 % Eisen 14 mg 100 % Zink 11 mg 110 % Kupfer 1000 µg 100 % Mangan 2 mg 100 % Selen 60 µg 109 % Jod 150 µg 100 % *Ermittelter Natriumgehalt berechnet als Salzäquivalent nach Anhang Verordnung (EU) Nr.1169/2011 = Natrium x 2,5. Verzehrempfehlung: Von Kinderwunsch bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche. Täglich eine Tablette mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Tabletten = 32,9 g 60 Tabletten = 65,8 g 90 Tabletten = 98,7 g Herstellerdaten: Bayer Vital GmbH D-51368 Leverkusen

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Homöopathie Allergie-Set 1 St Set
Highlight
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Allergie-Set Inhalt: Heuschnupfenmittel DHU Tabletten, 100 Stück WELEDA Heuschnupfenspray, 20 ml WALA® Euphrasia Augentropfen, 10 x 0,5 ml Heuschnupfenmittel DHU Tabletten Wirkstoffe 25 mg Cardiospermum halicacabum D3 25 mg Luffa operculata D4 25 mg Thryallis glauca D3 Indikation/Anwendung Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankung der Atemwege. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Allergische Erkrankungen der oberen Atemwege wie z. B. Heuschnupfen (Pollinosis) und ganzjähriger allergischer Schnupfen (perenniale allergische Rhinitis). Dosierung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde. Wie viel sollten Sie von dem Arzneimittel einnehmen und wie oft sollten Sie es anwenden? Bei akuten Beschwerden sollten Sie halbstündlich bis stündlich je 1 Tablette (höchstens 6-mal täglich) einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. In chronischen Fällen sollten Sie 1- bis 3-mal täglich je 1 Tablette einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr sollten zwei Drittel der Erwachsenendosis erhalten. Dauer der Anwendung Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Bei Fragen zur Anwendung wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Sie sollten die Tablette eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen und sie vorzugsweise langsam im Mund zergehen lassen. WELEDA Heuschnupfenspray Wirkstoffe 30 mg Quittenfrüchte-Extrakt (1:2,1); Auszugsmittel: Wasser 0.65 mg Citronensäure, wasserfreie Zitronen-Saft 8-12 mg Indikation/Anwendung Das Arzneimittel ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei allergischen Erkrankungen. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Behandlung allergischer Erkrankungen, insbesondere der Luftwege, z. B. Heuschnupfen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt auf. Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verodnet, ist die übliche Dosis: 2 - 3 mal täglich 1 - 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch einsprühen. Dauer der Anwendung Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Wenn Sie die Anwendung von dem Arzneimittel vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Art und Weise Das Arzneimittel wird in die Nase eingesprüht. Dabei sollte die Flasche senkrecht gehalten werden. Das Arzneimittel darf nicht in die Augen gesprüht werden. WELEDA Heuschnupfenspray Wirkstoffe 30 mg Quittenfrüchte-Extrakt (1:2,1); Auszugsmittel: Wasser 0.65 mg Citronensäure, wasserfreie Zitronen-Saft 8-12 mg Indikation/Anwendung Das Arzneimittel ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei allergischen Erkrankungen. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Behandlung allergischer Erkrankungen, insbesondere der Luftwege, z. B. Heuschnupfen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt auf. Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verodnet, ist die übliche Dosis: 2 - 3 mal täglich 1 - 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch einsprühen. Dauer der Anwendung Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Wenn Sie die Anwendung von dem Arzneimittel vergessen haben: Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Art und Weise Das Arzneimittel wird in die Nase eingesprüht. Dabei sollte die Flasche senkrecht gehalten werden. Das Arzneimittel darf nicht in die Augen gesprüht werden. WALA® Euphrasia Augentropfen Wirkstoffe 50 mg Euphrasia ferm 33c D2 50 mg Rosae aetheroleum D7 Euphrasia/Rosae aetheroleum Indikation/Anwendung Anthroposophisches Arzneimittel bei Bindehautentzündung. Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Strukturierung des Flüssigkeitsorganismus im Augenbereich, z.B. katarrhalische Bindehautentzündung. Dosierung Soweit nicht anders verordnet, gilt für Erwachsene und Kinder aller Altersgruppen, 1 bis 2-mal täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack einträufeln. Dauer der Anwendung: Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Art und Weise Arzneimittel in den Bindehautsack einträufeln. Die Augentropfen in den Einzeldosis-Behältnissen sind nach dem Öffnen nur für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Die nach der Anwendung in dem Behältnis verbleibende Restmenge darf nicht mehr verwendet werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot