Angebote zu "Cetirizin" (144 Treffer)

Kategorien

Shops

CETIRIZIN HEXAL Tropfen bei Allergien 10 ml - V...
Aktuell
4,38 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Cetirizin HEXAL® Tropfen 10 ml bei Allergie Allergien beeinflussen unseren Alltag und lassen selbst die einfachsten Aufgaben zu Herausforderungen werden. Dabei handelt es sich lediglich um eine Überreaktion des Körpers, welcher auf harmlose Substanzen wie z.B. Tierhaare oder Pollen mit der Ausschüttung des Botenstoffes Histamin reagiert. Dieser Botenstoff verursacht die unangenehmen Allergiesymptome: Juckreiz, Niesreiz, laufende Nase, tränende Augen oder Hautreaktionen. Cetrizin HEXAL® setzt genau dort an und blockiert die Histamin-Rezeptoren und die Entstehung der typischen Allergiesymptomen. Cetirizin HEXAL® Tropfen wirkt schnell und effektiv gegen allergische Symptome: lindert die allergischen Symptome bei chronischer Nesselsucht, chronischem allergischen Schnupfen und Heuschnupfen effektiv von innen. ist bereits innerhalb einer halben Stunde nach der Einnahme wirksam. ist gut verträglich und als Saft oder Tropfen bereits für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Wie werden Cetirizin Tropfen eingenommen? ⁠Cetirizin HEXAL® Tropfen werden 1x täglich vorzugsweise abends eingenommen. Cetirizin Tropfen eignen sich vor allem für kleinere Kinder und alle Menschen, die Probleme beim Schlucken von Tabletten haben. Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: 10 mg einmal täglich als 20 Tropfen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren: 5 mg zweimal täglich als 10 Tropfen Kinder zwischen 2 und 6 Jahren: 2,5 mg zweimal täglich als 5 Tropfen Pflichttext: Cetirizin HEXAL® Saft bei Allergien, 1 mg/ml Lösung zum Einnehmen/- Tropfen bei Allergien, 10 mg/ml Tropfen zum Einnehmen, Lösung: Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 2 Jahren zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis sowie zur Linderung von Nesselsucht (Urtikaria). Saft: Enthält Methyl(4-hydroxybenzoat) und Propyl(4-hydroxybenzoat). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Sparset Allergie Cetirizin Hexal 50 Filmtablett...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sparset Allergie Cetirizin Hexal 50 Filmtabletten und Mometahexal Spray Cetirizin Hexal Filmtabletten Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 Jahren zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis und zur Linderung von Nesselsucht (Urtikaria). Warnhinweis: Enthält Lactose. Mometahexal Heuschnupfenspray Wirkstoff: Mometasonfuroat (als Mometason-17-(2-furoat) 1 H2O) Anwendungsgebiete: MometaHEXAL Heuschnupfenspray wird bei Erwachsenen zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) angewendet, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist. Warnhinweis: Enthält Benzalkoniumchlorid Quelle: Hexal 2017

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
CETIRIZIN HEXAL Saft bei Allergien 75 ml - Vers...
Bestseller
3,28 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Cetirizin Saft 75 ml bei Allergien von HEXAL® Im Fall einer Allergie reagiert das Immunsystem unangemessen heftig auf eher harmlose Substanzen wie z.B. Tierhaare oder im Fall von Heuschnupfen auf Pollen. Dabei versucht der Körper, diese „Eindringlinge“ einzufangen und unschädlich zu machen. Werden „Eindringlinge“ gefangen, werden Botenstoffe wie Histamin freigegeben. Diese lösen kleine Entzündungen aus und erweitern die Blutgefäße. Je nachdem, wo dies geschieht, kommt es zu unterschiedlichen Allergie-Symptomen wie Juckreiz, Niesreiz, laufender Nase, tränenden Augen oder Hautreaktionen. Cetirizin HEXAL® bei Allergien ist ein schnell und stark wirksames Antiallergikum und wird eingesetzt bei Heuschnupfen und zur Linderung von Nesselsucht. Antihistaminika wie Cetirizin blockieren den Histamin-Rezeptor und verhindern so die Entstehung typischer Allergiesymptome wie Juckreiz, laufende Nase oder juckende Augen. Der in Cetirizin HEXAL® bei Allergien enthaltene Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid kann die allergischen Symptome bereits innerhalb einer halben Stunde nach der Einnahme lindern. Vorteile von Cetirizin HEXAL®: lindert die allergischen Symptome bei chronischer Nesselsucht, chronischem allergischen Schnupfen und Heuschnupfen effektiv von innen. ist bereits innerhalb einer halben Stunde nach der Einnahme wirksam. ist gut verträglich und als Saft oder Tropfen bereits für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Wie wird Cetirizin HEXAL® Saft eingenommen? ⁠Cetirizin Hexal Saft wird 1x täglich vorzugsweise abends eingenommen. Cetirizin Saft eignet sich vor allem für kleinere Kinder und alle Menschen, die Probleme beim Schlucken von Tabletten haben. Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: 10 ml einmal täglich (2 Messlöffel) Kinder zwischen 6 und 12 Jahren: 5 ml zweimal täglich (1 Messlöffel) Kinder zwischen 2 und 6 Jahren: 2,5 ml zweimal täglich (½ Messlöffel) Wichtig: Bitte lesen Sie sich vor der Einnahme gründlich die Packungsbeilage durch und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Allergie-Set Cetirizin-ratiopharm® + Bepanthen®...
19,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Allergie-Set bestehend aus Augen- und Nasensalbe je 5 g + Cetirizin-ratiopharm 100 Filmtabletten Bepanthen Augen- und Nasensalbe je 5 g: Was ist Bepanthen® Augen- und Nasensalbe und wofür wird es angewendet? Bepanthen® Augen- UND Nasensalbe ist ein Mittel zur Unterstützung der Wundheilung. Bepanthen® Augen- und Nasensalbe wird angewendet: Zur Unterstützung der Heilung bei oberflächlichen leichten Hautschädigungen an der Bindehaut, Hornhaut bzw. Nasenschleimhaut. Wie ist Bepanthen® Augen- und Nasensalbe anzuwenden?? Wenden Sie Bepanthen® Augen- UND Nasensalbe immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Streichen Sie ein- bis mehrmals täglich mit Hilfe der Kanüle einen ca. 1 cm langen Salbenstrang in den Bindehautsack oder auf die Nasenschleimhaut (bei Säuglingen und Kleinkindern entsprechend weniger). Durch Andrücken der Nasenflügel kann die Salbe in der Nase leicht einmassiert werden. Falls Sie die Bepanthen® Augen- UND Nasensalbe für die Nase verwendet haben, darf dieselbe Tube nicht mehr am Auge verwendet werden. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach Art und Verlauf der Erkrankung. Wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt. Cetirizin-ratiopharm® 10 mg 100st: Was ist Cetirizin-ratiopharm® und wofür wird es angewendet? Cetirizindihydrochlorid ist der Wirkstoff von Cetirizin-ratiopharm®. Cetirizin-ratiopharm® ist ein Antiallergikum. Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 Jahren ist Cetirizin-ratiopharm® angezeigt zur: Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis. Linderung von chronischer Nesselsucht (chronischer idiopathischer Urtikaria). Wie ist Cetirizin-ratiopharm® einzunehmen? Wie und wann sollten Sie Cetirizin-ratiopharm® einnehmen? Diese Anweisungen gelten, es sei denn, Ihr Arzt hat Ihnen andere Anweisungen zur Einnahme von Cetirizin-ratiopharm® gegeben. Bitte befolgen Sie diese Anweisungen, da Cetirizin-ratiopharm® sonst möglicherweise nicht richtig wirken kann. Die Tabletten sollen unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen werden. Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre 10 mg einmal täglich als 1 Tablette Kinder zwischen 6 bis 12 Jahre 5 mg zweimal täglich als eine halbe Tablette zweimal täglich Patienten mit mittelschwer bis schwerer Nierenschwäche Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 mg einmal täglich empfohlen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Cetirizin-ratiopharm® zu schwach oder zu stark ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Dauer der Einnahme Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
CETIRIZIN-ratiopharm bei Allergien 10 mg Filmta...
Aktuell
2,98 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Details: PZN: 02158142 Anbieter: ratiopharm GmbH Packungsgr.: 20St Produktname: Cetirizin-ratiopharm bei Allergien Darreichungsform: Filmtabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen - Nesselausschlag Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Durchfall, Schwindel, Schläfrigkeit und erhöhter Herzfrequenz kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin und auch der Prostaglandine auf zweifache Weise: Erstens hemmt er die Ausschüttung der Stoffe aus den Mastzellen (spezielle Abwehrzellen) des Blutes und Gewebes; zweitens verdrängt er die Substanzen von ihren Bindungsstellen. Histamin und Prostaglandine spielen als Gewebshormone und Art Botenstoffe eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Neigung zu Krampfanfällen, wie bei: - Epilepsie - Eingeschränkte Nierenfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Durchfälle - Bauchschmerzen - Kopfschmerzen - Schwindel - Müdigkeit - Schläfrigkeit - Unruhe - Rachenentzündung - Mundtrockenheit - Schnupfen - Missempfindungen - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Juckreiz - Hautausschlag - Unwohlsein - Allgemeine Schwäche Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Sparset Allergie Cetirizin Hexal 100 Filmtablet...
27,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Sparset Allergie Cetirizin Hexal 100 Filmtabletten und Mometahexal Heuschnupfenspray 18 g Cetirizin Hexal Filmtabletten Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 Jahren zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis und zur Linderung von Nesselsucht (Urtikaria). Warnhinweis: Enthält Lactose. Mometahexal Heuschnupfenspray Wirkstoff: Mometasonfuroat (als Mometason-17-(2-furoat) 1 H2O) Anwendungsgebiete: MometaHEXAL Heuschnupfenspray wird bei Erwachsenen zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) angewendet, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist. Warnhinweis: Enthält Benzalkoniumchlorid Quelle: Hexal 2017

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
CETIRIZIN-ratiopharm bei Allergien 10 mg Filmta...
Empfehlung
10,18 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Details: PZN: 02158159 Anbieter: ratiopharm GmbH Packungsgr.: 50St Produktname: Cetirizin-ratiopharm bei Allergien Darreichungsform: Filmtabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen - Nesselausschlag Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Durchfall, Schwindel, Schläfrigkeit und erhöhter Herzfrequenz kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin und auch der Prostaglandine auf zweifache Weise: Erstens hemmt er die Ausschüttung der Stoffe aus den Mastzellen (spezielle Abwehrzellen) des Blutes und Gewebes; zweitens verdrängt er die Substanzen von ihren Bindungsstellen. Histamin und Prostaglandine spielen als Gewebshormone und Art Botenstoffe eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Neigung zu Krampfanfällen, wie bei: - Epilepsie - Eingeschränkte Nierenfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Durchfälle - Bauchschmerzen - Kopfschmerzen - Schwindel - Müdigkeit - Schläfrigkeit - Unruhe - Rachenentzündung - Mundtrockenheit - Schnupfen - Missempfindungen - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Juckreiz - Hautausschlag - Unwohlsein - Allgemeine Schwäche Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Allergie-Set Cetirizin Hexal® + Bepanthen® Meer...
19,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Allergie-Set bestehend aus Cetirizin Hexal® 100 Tabletten & Bepanthen® Meerwasser Nasenspray 20 ml Cetirizin Hexal® Was ist Cetirizin Hexal bei Allergien und wofür wird es angewendet? Cetirizindihydrochlorid ist der Wirkstoff von Cetirizin Hexal bei Allergien. Cetirizin Hexal bei Allergien ist ein Antiallergikum. Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 Jahren ist Cetirizin Hexal bei Allergien angezeigt zur: Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis. Linderung von chronischer Nesselsucht (chronischer idiopathischer Urtikaria). Wie ist Cetirizin Hexal bei Allergien einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen werden. Die Filmtabletten können in gleiche Dosen geteilt werden. Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre 10 mg 1-mal täglich als 1 Filmtablette. Kinder zwischen 6 bis 12 Jahren 5 mg 2-mal täglich als ½ Filmtablette 2-mal täglich. Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Nierenschwäche Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 mg 1-mal täglich empfohlen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Cetirizin Hexal bei Allergien zu schwach oder zu stark ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Dauer der Einnahme Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Bepanthen® Meerwasser Nasenspray Wann hilft Bepanthen® - Meerwasser-Nasenspray Eine trockene Nasenschleimhaut kann keinen effektiven Schutz vor Atemwegsinfektionen bieten. Deshalb sollte die Nase regelmäßig, vor allem in der Erkältungs- und Heuschnupfenzeit, gepflegt werden. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray hilft schnell und wirksam bei trockener Nase und als begleitende Maßnahme bei Erkältung oder Heuschnupfen. Das neue Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray befeuchtet, reinigt und pflegt die Nase und sorgt mit Meerwasser natürlichen Ursprungs und Dexpanthenol für eine gesunde Nasenschleimhaut. Eine trockene Nase kann viele Ursachen haben: Trockene Luft während der Heizungsperiode, klimatisierte Luft in Verkehrsmitteln, Büros und öffentlichen Gebäuden. Auch Hausstaub, Rauch und Abgase können die empfindliche Nasenschleimhaut austrocknen. Bei Erkältung oder Heuschnupfen benötigt die Nase zusätzliche Pflege, wenn z. B. abschwellende Nasensprays und häufiges Naseputzen die Nasenschleimhaut strapazieren. Ist die Nase trocken, kann sie ihre Reinigungs- und Schutzfunktion nicht mehr optimal erfüllen. Staubpartikel und Krankheitserreger haben freie Bahn. Das unbeschwerte Atmen durch die Nase wird eingeschränkt, die Infektanfälligkeit steigt. Wichtig ist daher eine dauerhafte Befeuchtung, Reinigung und sanfte Pflege, zum Beispiel mit Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray . Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray hilft auf zweifache Weise: Das Meerwasser natürlichen Ursprungs mit Mineralstoffen und Spurenelementen befeuchtet und schützt die Nasenschleimhaut vor einer Schädigung durch Austrocknen. Die Befeuchtung ist grundlegend wichtig für die Gesunderhaltung der Nasenschleimhaut und der Bewahrung ihrer Schutzfunktion. So kann man HNO-Infektionen, Bronchitis und anderen Atemwegsproblemen auf ganz natürliche Weise vorbeugen. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray ist sehr gut verträglich, so dass es sogar bei Säuglingen und Kleinkindern ohne Bedenken angewendet werden kann. Wie wirkt Bepanthen® - Meerwasser-Nasenspray Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray befeuchtet, reinigt und pflegt die trockene Nase und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Nasengesundheit. Denn: Die Nase gehört nicht nur zu den wichtigsten Sinnesorganen des Menschen, sondern auch zu den primären Abwehrmechanismen des Körpers gegen Viren und Bakterien. Mit Meerwasser natürlichen Ursprungs reinigt Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray schonend die Schleimhaut der Nase, ohne sie auszutrocknen. Dexpanthenol spendet zusätzlich Feuchtigkeit und legt sich als feuchthaltender Film hauchdünn über die Nasenschleimhaut, so dass diese sich regenerieren kann. Bei Schnupfen bewirkt Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray , dass sich das Sekret verflüssigt und abfließen kann – das Naseputzen wird erleichtert und die Schnupfennase kann sich schneller erholen. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray entspricht einer isotonischen Salzlösung. Das bedeutet, der Salzgehalt des Meerwassers wurde so eingestellt, dass Salz und Wasser in einem Verhältnis gelöst sind, das auf das Körpermilieu abgestimmt ist. Eine zu geringe oder zu hohe Salzkonzentrationen dagegen können die Nasenschleimhaut reizen. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray ist frei von Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe und enthält kein Treibgas. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray ist ohne Treibgas abgefüllt. Das 3K-System, eine Sprühflasche mit speziellem Applikationssystem, ermöglicht eine besonders feine Sprühvernebelung. Die nach jedem Sprühstoß in den Behälter zurückfließende Luft wird über einen antibakteriell wirkenden Silberfilter geleitet, der Inhalt bleibt daher auch ohne Konservierungsmittel steril. Anwendung von Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray Je nach Bedarf sprühen Erwachsene und Kinder ab zwei Jahren mehrmals täglich 1 bis 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch ein. Bei Säuglingen und Kindern bis 2 Jahren genügt 1 Sprühstoß je Nasenloch. Werden bei Erkältung oder Heuschnupfen gleichzeitig abschwellende Nasensprays verwendet, sollte Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray vorher angewendet werden. Vor der ersten Anwendung ist die Schutzkappe abzunehmen und der Aufsatz so oft herunter zu drücken, bis der erste Sprühstoß erfolgt. Aus hygienischen Gründen sollte nach der Anwendung der Nasenadapter abgewischt und trocken gehalten werden. Die Schutzkappe ist wieder aufzusetzen. Bepanthen® Meerwasser-Nasenspray kann bei Bedarf ohne Bedenken über einen längeren Zeitraum angewendet werden – nach Anbruch der Flasche allerdings nicht länger als 6 Monate.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
CETIRIZIN-ratiopharm bei Allergien 10 mg Filmta...
Topseller
15,68 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Bei Heuschnupfen und Nesselsucht: Cetirizin ratiopharm Viele Menschen reagieren allergisch auf bestimmte Stoffe, was die Betroffenen je nach Ausprägung und Art der Allergie im Alltag mitunter stark belastet und einschränkt. Besonders häufig ist etwa der allergische Schnupfen, der unter anderem von Allergenen wie Pollen, Tierhaaren und Hausstaub ausgelöst werden kann. Gerade der Heuschnupfen macht Allergikern alljährlich in den Frühlings- und Sommermonaten das Leben schwer, denn mit Allergiebeschwerden wie einer verstopften Nase, ständigem Niesreiz, Fließschnupfen und Bindehautentzündung mit juckenden und tränenden Augen wird der Aufenthalt im Freien schnell zur Tortur. Erleichterung kann Ihnen dann ein sogenanntes Antihistaminikum verschaffen und als solches hat sich das Allergiemittel Cetirizin ratiopharm bewährt. Das Präparat mit dem Wirkstoff Cetirizin lindert zuverlässig die Nasen- und Augensymptome bei ganzjähriger allergischer Rhinitis sowie Heuschnupfen und wird darüber hinaus bei chronischer Nesselsucht eingesetzt. Wichtig für Sie als Allergiker: Cetirizin 10 mg von ratiopharm zeichnet sich in der Regel durch eine schnell eintretende und langanhaltende Wirkung aus und ist gut verträglich. In angepasster Dosierung können die Cetirizin Tabletten daher bereits Kindern ab 6 Jahren verabreicht werden – damit Groß und Klein trotz Allergie befreit durchatmen können! Lindert Allergiebeschwerden zuverlässig und langanhaltend Bei dem Wirkstoff Cetirizin handelt es sich um ein bewährtes Antihistaminikum, das Allergiebeschwerden zuverlässig lindert, indem es den körpereigenen Botenstoff Histamin blockiert. Histamin ist einer der Hauptauslöser für allergische Reaktionen – verhindert das Cetirizin also, dass Histamin sich an die Zellrezeptoren binden und beim Kontakt mit Allergenen seine Wirkung entfalten kann, wird die allergische Reaktion auf diese Weise effektiv abgeschwächt. Bewährt haben sich Allergietabletten Cetirizin dabei vor allem zur Linderung der Beschwerden bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis und bei chronischer Nesselsucht. Cetirizin ratiopharm im Überblick: Bewährtes Antihistaminikum zur Linderung von Allergiebeschwerden Lindert Heuschnupfensymptome (z.B. Niesreiz, Fließschnupfen, juckende und tränende Augen) Auch bei ganzjährigem allergischem Schnupfen und chronischer Nesselsucht Wirkt zuverlässig und langanhaltend Gut verträglich Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren Cetirizin ratiopharm 100 Stück: Anwendung und Dosierung Das Antihistaminikum Cetirizin ratiopharm wird angewendet zur Symptomlinderung bei saisonalem und ganzjährigem allergischem Schnupfen sowie chronischer Nesselsucht. Beachten Sie die folgenden Dosierungshinweise: Kinder von 6 – 12 Jahren: 2-mal täglich je ½ Tablette Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: 1-mal täglich je 1 Tablette Die Allergietabletten werden jeweils unzerkaut und zusammen mit reichlich Flüssigkeit eingenommen. Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Pflichttext: Cetirizin-ratiopharm® bei Allergien Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren (-Saft) bzw. ab 6 Jahren (-Filmtabletten): zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonalem und ganzjährigem Heuschnupfen, zur Linderung von chronischer Nesselsucht. Warnhinweis: Filmtabletten enth. Lactose! Saft enth. Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat und Sorbitol! Apothekenpflichtig Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Sparset Allergie Cetirizin Ratiopharm 100 Filmt...
21,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Sparset Allergie Cetirizin Ratiopharm 100 Filmtabletten und ratioAllerg Heuschnupfenspray 10 ml 1 Set Cetirizin-ratiopharm lindert zuverlässig und schnell Beschwerden wie Nasenlaufen und Juckreiz sowie Rötung der Augen und sorgt für einen unbeschwerten Alltag. Anwendungsgebiete Zur Behandlung von Krankheitszeichen (Symptomen) bei allergischen Erkrankungen wie: chronischer Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z. B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut chronischem allergischen Schnupfen Heuschnupfen mit Beschwerden wie z. B. Niesen, Nasenlaufen, -jucken und -verstopfung, Rötung der Augen, sowie Tränenfluss Zusammensetzung 1 Filmtablette enthält: Cetirizin dihydrochlorid 10mg Hilfsstoff: Lactose, mikrokristalline Cellulose, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Hypromellose, Macrogol, Farbstoff E 1 71 Verzehr- und Anwendungsempfehlung Kinder von 6 bis 12 Jahren: 5 mg (1/2 Tablette) 2mal täglich. Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 10 mg (1 Tablette) 1mal täglich. Die Einnahme erfolgt in der Regel abends unabhängig von den Mahlzeiten, unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit. RatioAllerg Heuschnupfenspray Anwendungsgebiete Symptomatische Kurzzeitbehandlung von Heuschnupfen (saisonale allergische Rhinitis) bei Erwachsenen, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist. Hinweise: ratioAllerg® Heuschnupfenspray ist nicht angezeigt zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren. Während der Schwangerschaft und Stillzeit den Arzt befragen. Dosierung 2-mal täglich 2 Einzeldosen (dies entspricht bei einer Einzeldosis von 0,05 mg Beclometasondipropionat 0,1 mg pro Anwendung und 0,2 mg pro Tag) in jedes Nasenloch einsprühen. In vielen Fällen genügt eine weniger häufige Einsprühung in jedes Nasenloch. Sobald die Krankheitszeichen (z. B. Fließschnupfen, verstopfte Nase) sich gebessert haben, sollte die Behandlung mit der niedrigst möglichen Dosis fortgesetzt werden. Es sollte die niedrigste Dosis, mit der eine wirksame Kontrolle der Beschwerden möglich ist, verabreicht werden. Beipackzettel beachten. Zusammensetzung 0.09 ml Spray (1 Sprühstösse) enth.: Beclometasondipropionat, wasserfreies 0.05 mg Benzalkonium chlorid (HST) 0.009 mg , Glucose (HST) , Polysorbat 80 (HST), Cellulose, mikrokristalline (HST), Natriumhydroxid (HST) , Salzsäure, konzentriert (HST), Carmellose natrium (HST) , Wasser, gereinigtes (HST) Quelle: Ratiopharm

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
CETIRIZIN Heumann 10 mg Filmtabletten 100 St - ...
Bestseller
9,98 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Cetirizin Heumann: Der Standard gegen Allergien Ungefähr ein Drittel der deutschen sind von einer Allergie betroffen. Dabei hindert eine Allergie uns daran ganz normale Tätigkeiten im Alltag nach zu gehen. Eine Allergie ist eine Überreaktion des Körpers auf Harmlose Stoffe wie Pollen, Tierhaare oder Nahrungsmittel. Die bekannteste und am weitesten verbreitete Allergie ist der Heuschnupfen. Dabei verursachen Pollen im Frühling und Sommer eine allergische Reaktion die in den häufigsten Fällen eine verstopfte Nase, Niesreize oder gerötete Augen verursacht, Cetirizin von Heumann nutzt das gleichnamige Antihistaminikum, um die Überreaktion des Körpers zu blockieren. So können Sie unbeeinträchtigt den Sommer genießen. Cetirizin: Gut verträglich, sicher und gut Bei einer allergischen Reaktion sendet der Körper sogenannte Histamine und Mediatoren aus, die den Eindringling bekämpfen sollen. Die Blutgefäße werden erweitert, was zu einem anschwellen des betroffenen Gebietes führt. In der Nase zeigt sich meist eine solche Reaktion in Form einer Verstopfung. Cetirizin blockiert die Produktion von Histamin. Dadurch wird eine allergische Reaktion vorgebeugt. Das besondere an Cetirizin ist die gute Verträglichkeit. Cetirizin von Heumann können Sie den kompletten Frühling und Sommer einnehmen, damit der Heuschnupfen Sie nicht mehr im Griff hat. Auch bei Tierhaarallergie hilft Ihnen Cetirizin weiter. Die Vorteile des Antihistaminikas zur Behandlung von chronischen allergischen Schnupfen, Heuschnupfen und chronischer Nesselsucht hemmt allergische Reaktionen vermindert die Histaminausschüttung nur 1 mal täglich anwenden Anwendung und Einnahme von Cetirizin Heumann Die Tabletten sollen unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen werden. Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden. Patienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 mg 1-mal täglich empfohlen. Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre: 10 mg 1-mal täglich (als 1 Tablette 1-mal täglich) Kinder zwischen 6 und 12 Jahren: 5 mg 2-mal täglich (als ½ Tablette 2-mal täglich) Wichtig: Bitte lesen Sie sich vor der Einnahme gründlich die Packungsbeilage durch und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Cetirizin Hexal® bei Allergien 10 mg
8,62 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Cetirizin Hexal® bei Allergien – stark bei Allergien Juckreiz, laufende Nase, tränende Augen oder ständiges Niesen – Allergien sind quälend und weit verbreitet. Dahinter verbirgt sich eine allergische Reaktion des Körpers auf eher harmlose Substanzen. Cetirizin Hexal® bei Allergien ist ein schnell und stark wirksames Antiallergikum und wird eingesetzt bei Heuschnup-fen und juckenden Hautausschlägen*. *zur Linderung von Nesselsucht (chronischer Urtikaria) Allergie – eine Überreaktion des Körpers Im Fall einer Allergie reagiert das Immunsystem unangemessen hef-tig auf eher harmlose Substanzen wie z.B. Tierhaare oder im Fall von Heuschnupfen auf Pollen. Dabei versucht der Körper, diese 'Eindringlinge“ einzufangen und unschädlich zu machen. Werden 'Eindringlinge“ gefangen, werden Botenstoffe wie Histamin freige-geben. Diese lösen kleine Entzündungen aus und erweitern die Blutgefäße. Je nachdem, wo dies geschieht, kommt es zu unterschiedlichen Allergie-Symptomen wie Juckreiz, Niesreiz, laufender Nase, tränenden Augen oder Hautreaktionen. Wirkt schnell und effektiv gegen allergische Symptome Cetirizin Hexal® bei Allergien lindert die allergischen Symptome bei chronischer Nesselsucht, chronischem allergischen Schnupfen und Heuschnupfen effektiv von innen. ist bereits innerhalb einer halben Stunde nach der Einnahme wirksam. ist gut verträglich und als Saft oder Tropfen bereits für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Häufige Fragen UND Antworten Wie ist Cetirizin Hexal® bei Allergien einzunehmen? Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Alter Filmtabletten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 10 mg 1-mal täglich als 1 Filmtablette mit einem Glas Flüssigkeit Kinder von 6-12 Jahren 5 mg 2-mal täglich als ½ Filmtablette mit einem Glas Flüssigkeit Kinder unter 6 Jahren - Wann sollte man Cetirizin Hexal® bei Allergien am besten einnehmen? Am besten erfolgt die Einnahme abends. Darf Cetirizin Hexal® bei Allergien in Schwangerschaft und Stillzeit gegeben werden? Die Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit vermieden werden und nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apo-theker erfolgen. Was ist bei der Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien zu beachten? Vermeiden Sie die gleichzeitige Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien und Alkohol. Cetirizin sollte nicht zum Einsatz kommen: wenn Sie eine schwere Nierenkrankheit haben. bei Allergien gegen Cetirizindihydrochlorid oder gegen Piperazin-Derivate. Fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat: wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden. wenn Sie Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben. wenn Sie Epilepsiepatient sind oder bei Ihnen ein Krampfrisiko besteht. wenn Sie andere Medikamente zusätzlich zu Cetirizin Hexal® bei Allergien einnehmen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
CETIRIZIN beta Filmtabletten 100 St - Versandko...
Aktuell
8,98 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Details: PZN: 02156893 Anbieter: betapharm Arzneimittel GmbH Packungsgr.: 100St Produktname: Cetirizin beta Darreichungsform: Filmtabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen - Nesselausschlag - Juckreiz bei Neurodermitis, die sich vor allem in einer Rötung der Haut äußert - Allergisches Asthma, unterstützende Behandlung Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Durchfall, Schwindel, Schläfrigkeit und erhöhter Herzfrequenz kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin und auch der Prostaglandine auf zweifache Weise: Erstens hemmt er die Ausschüttung der Stoffe aus den Mastzellen (spezielle Abwehrzellen) des Blutes und Gewebes; zweitens verdrängt er die Substanzen von ihren Bindungsstellen. Histamin und Prostaglandine spielen als Gewebshormone und Art Botenstoffe eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Neigung zu Krampfanfällen, wie bei: - Epilepsie - Eingeschränkte Nierenfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Durchfälle - Bauchschmerzen - Kopfschmerzen - Schwindel - Müdigkeit - Schläfrigkeit - Unruhe - Rachenentzündung - Mundtrockenheit - Schnupfen - Missempfindungen - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Juckreiz - Hautausschlag - Unwohlsein - Allgemeine Schwäche Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)!

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Cetirizin Hexal® bei Allergien 10 mg
2,48 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Cetirizin Hexal® bei Allergien – stark bei Allergien Juckreiz, laufende Nase, tränende Augen oder ständiges Niesen – Allergien sind quälend und weit verbreitet. Dahinter verbirgt sich eine allergische Reaktion des Körpers auf eher harmlose Substanzen. Cetirizin Hexal® bei Allergien ist ein schnell und stark wirksames Antiallergikum und wird eingesetzt bei Heuschnup-fen und juckenden Hautausschlägen*. *zur Linderung von Nesselsucht (chronischer Urtikaria) Allergie – eine Überreaktion des Körpers Im Fall einer Allergie reagiert das Immunsystem unangemessen hef-tig auf eher harmlose Substanzen wie z.B. Tierhaare oder im Fall von Heuschnupfen auf Pollen. Dabei versucht der Körper, diese 'Eindringlinge“ einzufangen und unschädlich zu machen. Werden 'Eindringlinge“ gefangen, werden Botenstoffe wie Histamin freige-geben. Diese lösen kleine Entzündungen aus und erweitern die Blutgefäße. Je nachdem, wo dies geschieht, kommt es zu unterschiedlichen Allergie-Symptomen wie Juckreiz, Niesreiz, laufender Nase, tränenden Augen oder Hautreaktionen. Wirkt schnell und effektiv gegen allergische Symptome Cetirizin Hexal® bei Allergien lindert die allergischen Symptome bei chronischer Nesselsucht, chronischem allergischen Schnupfen und Heuschnupfen effektiv von innen. ist bereits innerhalb einer halben Stunde nach der Einnahme wirksam. ist gut verträglich und als Saft oder Tropfen bereits für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Häufige Fragen UND Antworten Wie ist Cetirizin Hexal® bei Allergien einzunehmen? Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Alter Filmtabletten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 10 mg 1-mal täglich als 1 Filmtablette mit einem Glas Flüssigkeit Kinder von 6-12 Jahren 5 mg 2-mal täglich als ½ Filmtablette mit einem Glas Flüssigkeit Kinder unter 6 Jahren - Wann sollte man Cetirizin Hexal® bei Allergien am besten einnehmen? Am besten erfolgt die Einnahme abends. Darf Cetirizin Hexal® bei Allergien in Schwangerschaft und Stillzeit gegeben werden? Die Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit vermieden werden und nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apo-theker erfolgen. Was ist bei der Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien zu beachten? Vermeiden Sie die gleichzeitige Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien und Alkohol. Cetirizin sollte nicht zum Einsatz kommen: wenn Sie eine schwere Nierenkrankheit haben. bei Allergien gegen Cetirizindihydrochlorid oder gegen Piperazin-Derivate. Fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat: wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden. wenn Sie Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben. wenn Sie Epilepsiepatient sind oder bei Ihnen ein Krampfrisiko besteht. wenn Sie andere Medikamente zusätzlich zu Cetirizin Hexal® bei Allergien einnehmen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
CETIRIZIN AL 10 mg Filmtabletten 50 St - Versan...
Beliebt
3,78 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Cetirizin AL 10 mg Filmtabletten Details: PZN: 02406628 Anbieter: ALIUD Pharma GmbH Packungsgr.: 50St Produktname: Cetirizin AL 10mg Darreichungsform: Filmtabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen - Nesselausschlag Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Durchfall, Schwindel, Schläfrigkeit und erhöhter Herzfrequenz kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin und auch der Prostaglandine auf zweifache Weise: Erstens hemmt er die Ausschüttung der Stoffe aus den Mastzellen (spezielle Abwehrzellen) des Blutes und Gewebes; zweitens verdrängt er die Substanzen von ihren Bindungsstellen. Histamin und Prostaglandine spielen als Gewebshormone und Art Botenstoffe eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Eingeschränkte Nierenfunktion - Eingeschränkte Leberfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden - Kopfschmerzen - Schwindel - Müdigkeit - Schläfrigkeit - Unruhe - Mundtrockenheit Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Cetirizin Hexal® bei Allergien 10 mg
4,64 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Cetirizin Hexal® bei Allergien – stark bei Allergien Juckreiz, laufende Nase, tränende Augen oder ständiges Niesen – Allergien sind quälend und weit verbreitet. Dahinter verbirgt sich eine allergische Reaktion des Körpers auf eher harmlose Substanzen. Cetirizin Hexal® bei Allergien ist ein schnell und stark wirksames Antiallergikum und wird eingesetzt bei Heuschnup-fen und juckenden Hautausschlägen*. *zur Linderung von Nesselsucht (chronischer Urtikaria) Allergie – eine Überreaktion des Körpers Im Fall einer Allergie reagiert das Immunsystem unangemessen hef-tig auf eher harmlose Substanzen wie z.B. Tierhaare oder im Fall von Heuschnupfen auf Pollen. Dabei versucht der Körper, diese 'Eindringlinge“ einzufangen und unschädlich zu machen. Werden 'Eindringlinge“ gefangen, werden Botenstoffe wie Histamin freige-geben. Diese lösen kleine Entzündungen aus und erweitern die Blutgefäße. Je nachdem, wo dies geschieht, kommt es zu unterschiedlichen Allergie-Symptomen wie Juckreiz, Niesreiz, laufender Nase, tränenden Augen oder Hautreaktionen. Wirkt schnell und effektiv gegen allergische Symptome Cetirizin Hexal® bei Allergien lindert die allergischen Symptome bei chronischer Nesselsucht, chronischem allergischen Schnupfen und Heuschnupfen effektiv von innen. ist bereits innerhalb einer halben Stunde nach der Einnahme wirksam. ist gut verträglich und als Saft oder Tropfen bereits für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Häufige Fragen UND Antworten Wie ist Cetirizin Hexal® bei Allergien einzunehmen? Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Alter Filmtabletten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 10 mg 1-mal täglich als 1 Filmtablette mit einem Glas Flüssigkeit Kinder von 6-12 Jahren 5 mg 2-mal täglich als ½ Filmtablette mit einem Glas Flüssigkeit Kinder unter 6 Jahren - Wann sollte man Cetirizin Hexal® bei Allergien am besten einnehmen? Am besten erfolgt die Einnahme abends. Darf Cetirizin Hexal® bei Allergien in Schwangerschaft und Stillzeit gegeben werden? Die Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit vermieden werden und nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apo-theker erfolgen. Was ist bei der Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien zu beachten? Vermeiden Sie die gleichzeitige Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien und Alkohol. Cetirizin sollte nicht zum Einsatz kommen: wenn Sie eine schwere Nierenkrankheit haben. bei Allergien gegen Cetirizindihydrochlorid oder gegen Piperazin-Derivate. Fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat: wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden. wenn Sie Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben. wenn Sie Epilepsiepatient sind oder bei Ihnen ein Krampfrisiko besteht. wenn Sie andere Medikamente zusätzlich zu Cetirizin Hexal® bei Allergien einnehmen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
CETIRIZIN AL 10 mg Filmtabletten 100 St - Versa...
Angebot
7,28 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Cetirizin AL 10 mg Filmtabletten Details: PZN: 02406611 Anbieter: ALIUD Pharma GmbH Packungsgr.: 100St Produktname: Cetirizin AL 10mg Darreichungsform: Filmtabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Allergischer Schnupfen, z.B. Heuschnupfen - Nesselausschlag Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Durchfall, Schwindel, Schläfrigkeit und erhöhter Herzfrequenz kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin und auch der Prostaglandine auf zweifache Weise: Erstens hemmt er die Ausschüttung der Stoffe aus den Mastzellen (spezielle Abwehrzellen) des Blutes und Gewebes; zweitens verdrängt er die Substanzen von ihren Bindungsstellen. Histamin und Prostaglandine spielen als Gewebshormone und Art Botenstoffe eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Eingeschränkte Nierenfunktion - Eingeschränkte Leberfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden - Kopfschmerzen - Schwindel - Müdigkeit - Schläfrigkeit - Unruhe - Mundtrockenheit Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Propylenglycol (E-Nummer E 477)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Cetirizin Hexal® Tropfen bei Allergien 10 mg/ml
6,16 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Cetirizin Hexal® bei Allergien – stark bei Allergien Juckreiz, laufende Nase, tränende Augen oder ständiges Niesen – Allergien sind quälend und weit verbreitet. Dahinter verbirgt sich eine allergische Reaktion des Körpers auf eher harmlose Substanzen. Cetirizin Hexal® bei Allergien ist ein schnell und stark wirksames Antiallergikum und wird eingesetzt bei Heuschnup-fen und juckenden Hautausschlägen*. *zur Linderung von Nesselsucht (chronischer Urtikaria) Allergie – eine Überreaktion des Körpers Im Fall einer Allergie reagiert das Immunsystem unangemessen heftig auf eher harmlose Substanzen wie z.B. Tierhaare oder im Fall von Heuschnupfen auf Pollen. Dabei versucht der Körper, diese 'Eindringlinge“ einzufangen und unschädlich zu machen. Werden 'Eindringlinge“ gefangen, werden Botenstoffe wie Histamin freige-geben. Diese lösen kleine Entzündungen aus und erweitern die Blutgefäße. Je nachdem, wo dies geschieht, kommt es zu unterschiedlichen Allergie-Symptomen wie Juckreiz, Niesreiz, laufender Nase, tränenden Augen oder Hautreaktionen. Wirkt schnell und effektiv gegen allergische Symptome Cetirizin Hexal® bei Allergien lindert die allergischen Symptome bei chronischer Nesselsucht, chronischem allergischen Schnupfen und Heuschnupfen effektiv von innen. ist bereits innerhalb einer halben Stunde nach der Einnahme wirksam. ist gut verträglich und als Saft oder Tropfen bereits für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Häufige Fragen UND Antworten Wie ist Cetirizin Hexal® bei Allergien einzunehmen? Die Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Alter Tropfen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 10 mg 1-mal täglich als 20 Tropfen Kinder von 6-12 Jahren 5 mg 2-mal täglich als 10 Tropfen Kinder von 2-6 Jahren 2,5 mg 2-mal täglich als 5 Tropfen Wann sollte man Cetirizin Hexal® bei Allergien am besten einnehmen? Am besten erfolgt die Einnahme abends. Darf Cetirizin Hexal® bei Allergien in Schwangerschaft und Stillzeit gegeben werden? Die Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit vermieden werden und nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apo-theker erfolgen. Was ist bei der Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien zu beachten? Vermeiden Sie die gleichzeitige Einnahme von Cetirizin Hexal® bei Allergien und Alkohol. Cetirizin sollte nicht zum Einsatz kommen: wenn Sie eine schwere Nierenkrankheit haben. bei Allergien gegen Cetirizindihydrochlorid oder gegen Piperazin-Derivate. Fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat: wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden. wenn Sie Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben. wenn Sie Epilepsiepatient sind oder bei Ihnen ein Krampfrisiko besteht. wenn Sie andere Medikamente zusätzlich zu Cetirizin Hexal® bei Allergien einnehmen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot