Angebote zu "Cetirizin-Ratiopharm" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Cetirizin-ratiopharm® 10 mg bei Allergien Filmt...
Beliebt
12,81 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Cetirizin-ratiopharm® 10 mg bei Allergien Filmtabletten

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Sparset Allergie Cetirizin Ratiopharm 100 Filmt...
21,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Sparset Allergie Cetirizin Ratiopharm 100 Filmtabletten und ratioAllerg Heuschnupfenspray 10 ml 1 Set Cetirizin-ratiopharm lindert zuverlässig und schnell Beschwerden wie Nasenlaufen und Juckreiz sowie Rötung der Augen und sorgt für einen unbeschwerten Alltag. Anwendungsgebiete Zur Behandlung von Krankheitszeichen (Symptomen) bei allergischen Erkrankungen wie: chronischer Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z. B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut chronischem allergischen Schnupfen Heuschnupfen mit Beschwerden wie z. B. Niesen, Nasenlaufen, -jucken und -verstopfung, Rötung der Augen, sowie Tränenfluss Zusammensetzung 1 Filmtablette enthält: Cetirizin dihydrochlorid 10mg Hilfsstoff: Lactose, mikrokristalline Cellulose, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Hypromellose, Macrogol, Farbstoff E 1 71 Verzehr- und Anwendungsempfehlung Kinder von 6 bis 12 Jahren: 5 mg (1/2 Tablette) 2mal täglich. Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 10 mg (1 Tablette) 1mal täglich. Die Einnahme erfolgt in der Regel abends unabhängig von den Mahlzeiten, unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit. RatioAllerg Heuschnupfenspray Anwendungsgebiete Kurzzeitbehandlung von saisonaler allergischer Rhinitis (Heuschnupfen bedingt durch Blüten- und/oder Graspollen). Hinweise: Das Arzneimittel eignet sich nicht zur sofortigen Behebung akut auftretender Krankheitszeichen beim allergischen Schnupfen. Nicht für Kinder unter 12 Jahren. Während der Schwangerschaft und Stillzeit den Arzt befragen. Dosierung Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: 2 Einzeldosen (0,1 mg Beclometasondipropionat) 2mal täglich in jedes Nasenloch einsprühen. In vielen Fällen genügt eine weniger häufige Einsprühung in jedes Nasenloch. Sobald die Krankheitszeichen (z.B. Fliessschnupfen, verstopfte Nase) sich gebessert haben, sollte die Behandlung mit der niedrigst möglichen Dosis fortgesetzt werden, dieses gilt vor allem bei allergischem Dauerschnupfen. Eine Tagesdosis von 8 Einzeldosen (4 Einzeldosen pro Nasenloch) sollte normalerweise nicht überschritten werden. Beipackzettel beachten. Zusammensetzung 0.09 ml Spray (1 Sprühstösse) enth.: Beclometasondipropionat, wasserfreies 0.05 mg Beclometason (entspr.) 0.039 mg , Benzalkonium chlorid (HST) 0.009 mg , Glucose (HST) 4.545 mg , Polysorbat 80 (HST), Cellulose, mikrokristalline (HST), Natriumhydroxid (HST) , Salzsäure, konzentriert (HST), Carmellose natrium (HST) , Wasser, gereinigtes (HST) Quelle: Ratiopharm

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
CETIRIZIN ratiopharm bei Allergie 50 St
6,56 € *
zzgl. 3,90 € Versand
Anbieter: Mediherz
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Cetirizin-ratiopharm bei Allergien
15,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.InformationCetirizin-ratiopharm: Effektiv gegen Allergien ? und mehrMillionen Menschen in Deutschland sind vom Pollenflug betroffen, sobald dieser jährlich im Frühling startet. Die Symptome sind so bekannt wie unerwünscht: Tränende Augen, womöglich sogar mit Schwellungen, Schnupfen, Atemprobleme und generelle Schlappheit wirken sich auf Arbeit und Freizeit gleichermaßen negativ aus. Mit Cetirizin-ratiopharm holen Sie sich während dieser Wochen und Monate ein wertvolles Stück Lebensqualität zurück.Fit durch den Alltag: Allergiebekämpfung ohne MüdigkeitDie Filmtabletten, die es in verschiedenen Packungsgrößen mit bis zu 100 Stück gibt, sind nicht verschreibungspflichtig und können jederzeit bei www.apodiscounter.de bestellt werden. Verantwortlich für die Linderung der Beschwerden ist der Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid. Dieser stammt aus der Gruppe der Antihistaminika der zweiten Generation, bei denen Nebenwirkungen wie Müdigkeit nur selten auftreten, da keine sedierende Wirkung ausgelöst wird. Obwohl Cetirizin vornehmlich als Antiallergikum bekannt ist, kommt es auch für andere Zwecke zum Einsatz, etwa bei chronischen Krankheiten wie Neurodermitis.Verschieden Packungsgrößen für jeden BedarfCetirizin ist ein echter Allrounder, der spätestens ab April zu den meistgefragten Artikeln jeder Apotheke gehört. In der gut sortierten Haushaltsapotheke darf Cetirizin deswegen nicht fehlen und dank www.apodiscounter.de müssen Sie für die Beschaffung nicht einmal das Haus verlassen. Bei der Menge haben Sie die freie Wahl: Die kleinste Packung beinhaltet nur sieben Filmtabletten, in der größten Variante sind 100 Stück enthalten. Ob allein oder für die ganze Familie, ob für kurze Zeiträume oder für die ganze Saison, steht Cetirizin-ratiopharm stets passend zum Bedarf bereit.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Cetirizin-ratiopharm bei Allergien
8,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk)Anwendungsgebiete: Heuschnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Jucken und Rötung der Augen sowie TränenflussChron. Nesselsucht mit Beschwerden wie Juckreiz, Rötung und Quaddelbildung der HautNeurodermitis mit Beschwerden wie Juckreiz und Rötung der Haut (nur für Filmtabletten und Tropfen)Chronischer allergischer SchnupfenAsthmoide (asthmaähnliche) Zustände allergischer Herkunft als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden (nur für Filmtabletten und Tropfen)Wirkstoff/Wirkung:10 mg Cetirizindihydrochlorid, der Wirkstoff , ist ein modernes Antihistaminikum. Histamin ist ein körpereigener Botenstoff, der die bekannten Allergie-Symptome wie Juckreiz, Niesattacken, Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe und ein Anschwellen der Schleimhäute auslöst. Der Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid, verhindert, dass Histamin seine Wirkung entfaltet. Cetirizindihydrochlorid ist schnell wirksam und im Allgemeinen gut verträglich.Einnahme: Die Einnahme sollte vorzugsweise am Abend mit reichlich Flüssigkeit erfolgen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Cetirizin-ratiopharm bei Allergien
4,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk)Anwendungsgebiete: Heuschnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Jucken und Rötung der Augen sowie TränenflussChron. Nesselsucht mit Beschwerden wie Juckreiz, Rötung und Quaddelbildung der HautNeurodermitis mit Beschwerden wie Juckreiz und Rötung der Haut (nur für Filmtabletten und Tropfen)Chronischer allergischer SchnupfenAsthmoide (asthmaähnliche) Zustände allergischer Herkunft als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden (nur für Filmtabletten und Tropfen)Wirkstoff/Wirkung:10 mg Cetirizindihydrochlorid, der Wirkstoff , ist ein modernes Antihistaminikum. Histamin ist ein körpereigener Botenstoff, der die bekannten Allergie-Symptome wie Juckreiz, Niesattacken, Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe und ein Anschwellen der Schleimhäute auslöst. Der Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid, verhindert, dass Histamin seine Wirkung entfaltet. Cetirizindihydrochlorid ist schnell wirksam und im Allgemeinen gut verträglich.Einnahme: Die Einnahme sollte vorzugsweise am Abend mit reichlich Flüssigkeit erfolgen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Cetirizin-ratiopharm bei Allergien
3,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
ratiopharm Allergie-Set
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

ratiopharm Allergie-Set Inhalt: ratioAllerg® Filmtabletten 20 St. Nasenspray PUR ratiopharm® Plus 20 ml Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen 10 ml   ratioAllerg® Filmtabletten Zusammensetzung 1 Filmtablette enthält 10 mg Cetirizindihydrochlorid. Sonstiger Bestandteil: 66,5 mg Lactose-Monohydrat Anwendungsgebiete Bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren: zur Linderung von nasalen und okularen Symptomen bei saisonaler und perennialer allergischer Rhinitis. zur Linderung von Symptomen bei chronischer idiopathischer Urtikaria.   Dosierung, Art und Dauer der Anwendung Kinder von 6 bis 12 Jahren: 5 mg zweimal täglich (eine halbe Tablette zweimal täglich). Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 10 mg einmal täglich (1 Tablette). Die Tabletten sollten unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen werden. Nebenwirkungen In klinischen Studien wurde gezeigt, dass Cetirizin in der empfohlenen Dosis nur geringe Nebenwirkungen auf das zentrale Nervensystem hat, einschließlich Schläfrigkeit, Müdigkeit, Schwindel und Kopfschmerzen. In einigen Fällen wurde eine paradoxe Stimulierung des zentralen Nervensystems beobachtet. Obwohl Cetirizin ein selektiver peripherer H1-Rezeptorantagonist und relativ frei von anticholinergen Wirkungen ist, wurden Einzelfälle von Miktionsbeschwerden, Akkommodationsstörungen der Augen und Mundtrockenheit gemeldet. Es wurden Fälle von abnormer Leberfunktion mit erhöhten Leberenzymen sowie erhöhten Bilirubinwerten berichtet. In den meisten Fällen kam es nach Beendigung der Cetirizindihydrochlorid-Behandlung zu einem spontanen Rückgang dieser Erscheinungen. Nasenspray PUR ratiopharm® Plus Kochsalzlösung mit Dexpanthenol Für Erwachsene, Kinder und Säuglinge. Anwendungsgebiete: zur Befeuchtung der trockenen Nasenschleimhaut bei trockener Luft (z.B. in beheizten oder klimatisierten Räumen) oder Schnupfen.    zur Reinigung der Nasenhöhle von z.B. Staub. Pollen, Allergenen oder trockenen Krusten und Sekreten.    zur sanften Pflege der wunden Nasenschleimhaut mit Dexpanthenol    zur begleitenden Behandlung von Entzündungen der Nasenschleimhaut mit verstopfter Nase und/oder Schnupfen (z.B. Erkältungsschnupfen, allergischer Schnupfen).    keine Konservierungsmittel Dosierung: Je nach Bedarf, sprühen Erwachsene und Kinder (ab 2 Jahren) mehrmals täglich 1-2 Sprühstöße, Säuglinge und Kleinkinder (bis 2 Jahren) 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch ein. Zusammensetzung: 1 ml isotonische Lösung enthält: 10 mg Dexpanthenol in Kochsalzlösung (0,5 % ige Natriumchloridlösung) sowie Kaliumdihydrogenphosphat und Kaliummonohydrogenphosphat (zur Einstellung von Tonizität und pH-Wert) und Wasser für Injektionszwecke. (1 Sprühstoß = 0,09 ml Lösung) Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen ratiopharm hat einige Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt, wie Sie trockenen Augen entgegenwirken können. Trockene oder gereizte Augen? Hyaluron-ratiopharm Augentropfen - Erfrischung für Ihre Augen spendet Feuchtigkeit für trockene Augen verschafft Linderung bei Reizungen und Augenschmerzen ohne Konservierungsmittel für weiche und harte Kontaktlinsen geeignet einfache und sichere Anwendung kleine und handliche Flasche perfekt für unterwegs Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen: „künstliche Tränen“ für trockene Augen Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen spenden als sogenannte „künstliche Tränen“ Feuchtigkeit für trockene, brennende und tränende Augen. So lindern sie Reizungen und Augenschmerzen . Bereits ein Tropfen pro Auge genügt, um die Augenoberfläche zu befeuchten und die fehlende Tränenflüssigkeit auszugleichen. Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen enthalten den aktiven Bestandteil Hyaluronsäure, der auch in der natürlichen Tränenflüssigkeit vorkommt. Die Hyaluronsäure sorgt wie die natürliche Tränenflüssigkeit für einen stabilen Tränenfilm auf der Oberfläche der Augen und sorgt so für einen guten Schutz und lässt Fremdstoffe abgleiten. Die Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen sind frei von Konservierungsmitteln und damit besonders verträglich. Sowohl für weiche als auch harte Kontaktlinsen eignen sich die Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen bestens und beseitigen auf sehr sanfte Art das unangenehme Sandkorn- oder Fremdkörpergefühl , welches oft durch langes Tragen von Kontaktlinsen entsteht. Eine keimfreie und unbedenkliche Anwendung der Tropfen ist auch ohne Konservierungsmittel für 12 Wochen nach Anbruch der Flasche garantiert. Praktisch und handlich: 10 ml-Quetschflasche Besonders praktisch ist die Handhabung der Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen . Die kleine, handliche Quetschflasche passt in jede Tasche und ist so im Bedarfsfall immer zur Hand, auch unterwegs. Die Anwendung der Tropfen ist sehr einfach und sicher , denn durch den seitlichen Druck auf die Flasche wird beim Einträufeln eine Bewegung oder Druck in Richtung Auge vermieden. Zudem erlaubt die griffige Verschlusskappe auch bei zitternden Händen eine leichte Öffnung. Dank der transparenten Flasche erkennt man gut, wie viel Inhalt noch in der Flasche ist, und weiß, wann ein Neukauf nötig ist. Bei Bedarf können Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen auch mehrmals pro Tag verwendet werden. Dabei genügt schon ein Tropfen pro Auge, da das Auge nicht mehr Flüssigkeit aufnehmen kann. Durch Blinzeln verteilen die Augenlider die Flüssigkeit automatisch im Auge und überschüssige Flüssigkeit fließt wie eine echte Träne aus dem Auge. Dies kann auch für Allergiker zum Ausspülen von Allergenen nützlich sein. Anwendung Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen auf die Augenoberfläche tropfen oder in den Bindehautsack einbringen. Es wird empfohlen die Anwendung mit zuvor sorgfältig gereinigten Händen durchzuführen Entfernen Sie vor dem ersten Gebrauch den Originalitätsverschluss (siehe Abb. 1) Entfernen Sie vor jedem Gebrauch die Verschlusskappe (siehe Abb. 2) Legen Sie den Kopf etwas zurück (siehe Abb. 3) Halten Sie die Flasche mit der Öffnung nach unten (senkrecht) über das jeweilige Auge (siehe Abb. 3) Öffnen Sie vorsichtig das Auge mit Daumen und Zeigefinger der freien Hand oder ziehen Sie das Unterlid leicht nach unten (siehe Abb. 3) Durch leichtes Drücken auf die Flasche wird 1 Tropfen auf die Augenoberfläche oder in den Bindehautsack eingebracht (siehe Abb. 3) Wiederholen Sie die Anwendung am anderen Auge Die Verschlusskappe nach jedem Gebrauch sofort wieder vorsichtig aufsetzen (siehe Abb. 4) Gegenanzeigen: Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen sollten bei einer Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe nicht angewendet werden. Hinweise: Beachten Sie bitte, dass unmittelbar nach dem Eintropfen Ihre Sehfähigkeit kurzfristig verändert sein kann. Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen nicht verwenden, wenn die Flasche beschädigt ist Verwenden Sie Hyaluron-ratiopharm® Augentropfen nicht gleichzeitig mit anderen Präparaten zur Anwendung am Auge an, weil dadurch gegebenenfalls die Wirkung der Präparate verändert wird. Im Falle dass andere Augentropfen/-salben angewendet werden, sollte grundsätzlich ein zeitlicher Abstand von ca. 30 Minuten zwischen den Anwendungen der verschiedenen Produkte eingehalten werden. Bitte vermeiden Sie unbedingt das Berühren der Augenoberfläche oder anderen Gegenständen mit der Tropferspitze, um eine äußere Verkeimung zu vermeiden. Allergiehinweise In sehr seltenen Fällen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen. Das Präparat sollte dann nicht weiter angewendet werden. Inhaltsstoffe Natriumhyaluronat 1 mg/ml, Natriumchlorid, Natriumhydrogenphosphate, Chloride (Kalium, Calcium, Magnesium), Natriumhydrogencarbonat, Aqua purificata

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
CETIRIZIN-ratiopharm bei Allergien 10 mg Filmta...
10,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Bei Heuschnupfen und Nesselsucht: Cetirizin ratiopharm Viele Menschen reagieren allergisch auf bestimmte Stoffe, was die Betroffenen je nach Ausprägung und Art der Allergie im Alltag mitunter stark belastet und einschränkt. Besonders häufig ist etwa der allergische Schnupfen, der unter anderem von Allergenen wie Pollen, Tierhaaren und Hausstaub ausgelöst werden kann. Gerade der Heuschnupfen macht Allergikern alljährlich in den Frühlings- und Sommermonaten das Leben schwer, denn mit Allergiebeschwerden wie einer verstopften Nase, ständigem Niesreiz, Fließschnupfen und Bindehautentzündung mit juckenden und tränenden Augen wird der Aufenthalt im Freien schnell zur Tortur. Erleichterung kann Ihnen dann ein sogenanntes Antihistaminikum verschaffen und als solches hat sich das Allergiemittel Cetirizin ratiopharm bewährt. Das Präparat mit dem Wirkstoff Cetirizin lindert zuverlässig die Nasen- und Augensymptome bei ganzjähriger allergischer Rhinitis sowie Heuschnupfen und wird darüber hinaus bei chronischer Nesselsucht eingesetzt. Wichtig für Sie als Allergiker: Cetirizin 10 mg von ratiopharm zeichnet sich in der Regel durch eine schnell eintretende und langanhaltende Wirkung aus und ist gut verträglich. In angepasster Dosierung können die Cetirizin Tabletten daher bereits Kindern ab 6 Jahren verabreicht werden – damit Groß und Klein trotz Allergie befreit durchatmen können! Lindert Allergiebeschwerden zuverlässig und langanhaltend Bei dem Wirkstoff Cetirizin handelt es sich um ein bewährtes Antihistaminikum, das Allergiebeschwerden zuverlässig lindert, indem es den körpereigenen Botenstoff Histamin blockiert. Histamin ist einer der Hauptauslöser für allergische Reaktionen – verhindert das Cetirizin also, dass Histamin sich an die Zellrezeptoren binden und beim Kontakt mit Allergenen seine Wirkung entfalten kann, wird die allergische Reaktion auf diese Weise effektiv abgeschwächt. Bewährt haben sich Allergietabletten Cetirizin dabei vor allem zur Linderung der Beschwerden bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis und bei chronischer Nesselsucht. Cetirizin ratiopharm im Überblick: Bewährtes Antihistaminikum zur Linderung von Allergiebeschwerden Lindert Heuschnupfensymptome (z.B. Niesreiz, Fließschnupfen, juckende und tränende Augen) Auch bei ganzjährigem allergischem Schnupfen und chronischer Nesselsucht Wirkt zuverlässig und langanhaltend Gut verträglich Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren Cetirizin ratiopharm 100 Stück: Anwendung und Dosierung Das Antihistaminikum Cetirizin ratiopharm wird angewendet zur Symptomlinderung bei saisonalem und ganzjährigem allergischem Schnupfen sowie chronischer Nesselsucht. Beachten Sie die folgenden Dosierungshinweise: Kinder von 6 – 12 Jahren: 2-mal täglich je ½ Tablette Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: 1-mal täglich je 1 Tablette Die Allergietabletten werden jeweils unzerkaut und zusammen mit reichlich Flüssigkeit eingenommen. Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Pflichttext: Cetirizin-ratiopharm® bei Allergien Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren (-Saft) bzw. ab 6 Jahren (-Filmtabletten): zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonalem und ganzjährigem Heuschnupfen, zur Linderung von chronischer Nesselsucht. Warnhinweis: Filmtabletten enth. Lactose! Saft enth. Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat und Sorbitol! Apothekenpflichtig Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot