Angebote zu "Filmtabletten-20" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Cetirizin-ratiopharm bei Allergien
4,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk)Anwendungsgebiete: Heuschnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Jucken und Rötung der Augen sowie TränenflussChron. Nesselsucht mit Beschwerden wie Juckreiz, Rötung und Quaddelbildung der HautNeurodermitis mit Beschwerden wie Juckreiz und Rötung der Haut (nur für Filmtabletten und Tropfen)Chronischer allergischer SchnupfenAsthmoide (asthmaähnliche) Zustände allergischer Herkunft als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden (nur für Filmtabletten und Tropfen)Wirkstoff/Wirkung:10 mg Cetirizindihydrochlorid, der Wirkstoff , ist ein modernes Antihistaminikum. Histamin ist ein körpereigener Botenstoff, der die bekannten Allergie-Symptome wie Juckreiz, Niesattacken, Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe und ein Anschwellen der Schleimhäute auslöst. Der Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid, verhindert, dass Histamin seine Wirkung entfaltet. Cetirizindihydrochlorid ist schnell wirksam und im Allgemeinen gut verträglich.Einnahme: Die Einnahme sollte vorzugsweise am Abend mit reichlich Flüssigkeit erfolgen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Dona 750mg
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Dona 750mg (Packungsgröße: 20 stk)Dona 750mg (Packungsgröße: 20 stk) wird nach vorhergehender ärztlicher Diagnose zur Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks eingenommen. Für das gluten- und lactosefreie Produkt liegen jahrzehntelange Therapieerfahrungen vor, die die gute Verträglichkeit von Dona 750mg (Packungsgröße: 20 stk) belegen.Dona 750mg (Packungsgröße: 20 stk) wirkt gezielt im Knie und lindert dort bei gewissenhafter Anwendung den Schmerz. Der nach einem patentierten Verfahren gewonnene Wirkstoff verbessert bewiesenermaßen die Beweglichkeit des Kniegelenkes. Wirkungsweise von Dona 750mg (Packungsgröße: 20 stk)Dona 750mg (Packungsgröße: 20 stk) enthält als Wirkstoff kristallines Glucosaminhemisulfat. Als natürlicher Bestandteil der Gelenkflüssigkeit und der Knorpelmatrix stimuliert Dona 750mg (Packungsgröße: 20 stk) die Aufbauvorgänge im Kniegelenk.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Filmtablette enthält 750 mg Glucosaminhemisulfat. Sonstige Bestandteile: Mikrokristalline Cellulose, Povidon K 25, Croscarmellose-Natrium, Macrogol 6000, Magnesiumstearat, Talkum, Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1), Titandioxid, Ammoniummethacrylat-Copolymer, Triacetin.GegenanzeigenDona 750mg (Packungsgröße: 20 stk) sollte nicht angewendet werden bei Einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Glucosamin oder einer der sonstigen Bestandteile Schwangerschaft und Stillzeit, da hierfür keine ausreichenden Daten vorliegen Einer Allergie gegen Schalentiere, da Glucosamin aus diesen gewonnen wird. DosierungDie empfohlene Tagesdosis beträgt insgesamt 1500 mg Die Einnahmeempfehlung lautet daher 2-mal täglich 1 überzogene Tabletten.EinnahmeDie Filmtabletten sollten unzerkaut mit reichlich Wasser oder einer geeigneten Flüssigkeit vorzugsweise morgens und abends zu den Mahlzeiten eingenommen werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich,wenn Sie an eingeschränkter Glucosetoleranz leiden. Häufigere Messungen des Blutzuckerspiegels können zu Beginn der Behandlung mit Glucosamin erforderlich sein.wenn Sie an einer Einschränkung der Leber- oder Nierenfunktion leiden, da bei dieser Patientengruppe keine Studien durchgeführt wurden, können keine Dosierungsempfehlungen gegeben werden.wenn bei Ihnen ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bekannt ist, da bei Patienten, die mit Glucosamin behandelt wurden, in einigen Fällen eine Erhöhung der Blutfettwerte beobachtet wurde.wenn Sie an Asthma leiden. Wenn Sie mit der Einnahme von Glucosamin beginnen, müssen Sie auf eine mögliche Verstärkung der Symptome vorbereitet sein.Kinder und JugendlicheWegen des Fehlens von Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit werden die Filmtabletten für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen.Ältere MenschenEs wurden keine spezifischen Studien mit älteren Patienten durchgeführt, aber aufgrund der klinischen Erfahrung ist bei der Behandlung ansonsten gesunder älterer Menschen keine Dosisanpassung erforderlich.Eingeschränkte Leber- oder NierenfunktionEs wurden keine Studien mit Patienten mit eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion durchgeführt. Es können deshalb keine Dosierungsempfehlungen für diese Patienten gegeben werden. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenEs wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. Bei Schwindel oder Benommenheit wird empfohlen, vom Autofahren oder der Bedienung von Maschinen abzusehen.SchwangerschaftDie Filmtabletten sollten nicht während der Schwangerschaft eingenommen werden.Die Einnahme von Glucosamin während der Stillzeit wird nicht empfohlen.Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!Dona 750mg (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Cetirizin Hexal 2 X 20 Filmtabletten
8,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Cetirizin Hexal 2 X 20 Filmtabletten Cetirizin Hexal dient zur Behandlung allergischer Erkrankungen. Der Wirkstoff Cetirizin verhindert, dass das körpereigene Histamin seine Wirkung entfalten kann. Cetirizindihydrochlorid, der Wirkstoff von Cetirizin HEXAL® bei Allergien, ist ein modernes Antihistaminikum. Histamin ist ein körpereigener Botenstoff, der die bekannten Allergie-Symptome wie Juckreiz, Niesattacken,Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe und ein Anschwellen der Schleimhäute auslöst. Anwendungsgebiete - Heuschnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Jucken und Rötung der Augen sowie Tränenfluss - Chronische Nesselsucht mit Beschwerden wie Juckreiz, Rötung und Quaddelbildung der Haut - Neurodermitis mit Beschwerden wie Juckreiz und Rötung der Haut (nur für Filmtabletten und Tropfen) - Chronischer allergischer Schnupfen - Asthmoide (asthmaähnliche) Zustände allergischer Herkunft als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden (nur für Filmtabletten und Tropfen) Zusammensetzung 1 Tablette Cetirizin Hexal enthält: Wirkstoff: 10 mg Cetirizindihydrochlorid Sonstige Bestandteile: mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 4000, Magnesiumstearat(Ph. Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, Farbstoff Titandioxid (E 171) Hinweis für Diabetiker: 1 Filmtablette Cetirizin Hexal enthält weniger als 0,01 BE. Verzehr- und Anwendungsempfehlung Die Tabletten werden unzerkaut mit viel Flüssigkeit eingenommen. Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene nehmen 1 Filmtablette Cetirizin Hexal täglich, vorzugsweise am Abend, ein. Die Dosis kann bei Erwachsenen zur unterstützenden Behandlung asthmoider Zustände allergischer Herkunft auf 2 Filmtabletten täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf je1 Filmtablette morgens und abends. Kinder von 6-12 Jahren erhalten eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung. Der statt-Preis errechnet sich aus der Summe der Einzelpreise des jeweiligen Produktes! Vielleicht interessiert sie unser Ratgeber von Prof. Bankhofer zum thema "Pollenflug"" /onlineapotheke-bankhofer-pollenflug"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Cetirizin STADA 10mg
4,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin STADA 10mg (Packungsgröße: 20 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin STADA 10mg (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Cetirizin Heumann 10mg
6,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin Heumann 10mg (Packungsgröße: 20 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin Heumann 10mg (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Cetirizin 10-1A Pharma
3,69 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 20 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 4000 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Cetirizin Aristo bei Allergien 10 mg Fil 20 St
5,46 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Allergie wie weggepustet… Bei Cetirizin Aristo Allergien 10 mg Filmtabletten handelt es sich um Filmtabletten von Aristo Pharma GmbH. Cetirizin Aristo bei Allergien. Die Allergie wie weggepustet. Cetirizin Aristo bei Allergien ist ein rezeptfreies Antiallergikum mit dem Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid. Es wird bei Kindern ab einem Alter von 6 Jahren und Erwachsenen zur Linderung von Nasen und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischen Erkrankungen wie allergischem Schnupfen (Rhinitis) und Nesselsucht (Urtikaria) eingesetzt. Cetirizin Aristo Allergien 10 mg Filmtabletten – Lindert die Symptome von allergischem Heuschnupfen und Nesselsucht (Urtikaria) Die besonderen Inhaltsstoffe: Cetirizindihydrochlorid Anwendungshinweise: Zur Behandlung von Krankheitszeichen (Symptomen) bei allergischen Erkrankungen wie chronischer Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z. B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut; chronischem allergischen Schnupfen; Juckreiz bei chronischer Nesselsucht (Urtikaria) und bei atopischer Dermatitis (Neurodermitis) mit Beschwerden wie Rötung der Haut; Heuschnupfen mit Beschwerden wie z. B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss und asthmoiden Zuständen allergischer Herkunft als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden. Cetirizin Aristo Allergien 10 mg Filmtabletten – günstig und einfach online bei DocMorris kaufen. Filmtabletten hat eine weiße Farbe. Warnhinweise: Wenn Sie sich in 7 bis 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Cetirizin Aristo darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels, gegen Hydroxyzin oder andere PiperazinDerivate (eng verwandte Wirkstoffe anderer Arzneimittel) sind; bei schweren Nierenerkrankungen (schwere Einschränkung der Nierenfunktion mit einer KreatininClearance unter 10 ml/min). 9032020 - rezeptfrei - von Aristo Pharma GmbH - Filmtabletten - 20 St

Anbieter: DocMorris
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Dolormin GS mit Naproxen
10,29 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk)Anwendungsgebiet von Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk)Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) dient zur Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen bei bekannter Arthrose (Gelenkverschleiß). Es ist ein schmerzstillendes, entzündungshemmendes und fiebersenkendes Arzneimittel. Wirkstoff von Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk)1 Tablette Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) enthält:250 mg NaproxenSonstige Bestandteile von Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) Lactose, vorverkleisterte Stärke (Mais), Povidon, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat.Anwendungsempfehlung bei Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) Nehmen Sie Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) Filmtabletten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit und möglichst vor den Mahlzeiten ein. Während der Einnahme von Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) sollten Sie möglichst keinen Alkohol trinken.Warnhinweis bei der Anwendung von Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) Sie dürfen Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) Filmtabletten nicht anwenden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Naproxen oder einem der sonstigen Bestandteile von Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) sind. Auch bei bestehenden oder in der Vergangenheit aufgetretenen Magen- oder Darmgeschwüren oder bei Magen- oder Darmblutungen, wenn Sie unter schweren Leber- oder Nierenfunktionsstörungen oder unter schweren, unkontrollierten Herzbeschwerden leiden und in den letzten drei Monaten der Schwangerschaft darf Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) nicht eingenommen werden.Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) ist auch ohne ärzliche Verschreibung erhältlich in Ihrer Versandapotheke.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten250 mg NaproxenChinolingelb Hilfstoff (+)Croscarmellose, Natriumsalz Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Maisstärke, vorverkleistert Hilfstoff (+)Povidon Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei:- Anfallsweise auftretender Kurzatmigkeit und Atemnot - Nasenschleimhautentzündungen - Hautreaktionen - Ungeklärten Veränderungen des Blutbildes- Magen- und Darmgeschwüren - Magen-Darmblutungen- Schweren Nieren- oder Leberfunktionsstörungen- Schweren, unkontrollierten Herzerkrankungen - Kinder unter 12 Jahren dürfen das Arzneimittel nicht einnehmen. Das Arzneimittel nur unter strenger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses einnehmen bei:- Bestimmten angeborenen Stoffwechselerkrankungen (z.B. akute intermittierende Porphyrie)- Abwehrreaktion des eigenen Immunsystems gegen Haut und verschiedene Organe (systemischer Lupus erythematodes) - Magen-Darm-Beschwerden oder bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn) - Bluthochdruck- Herzmuskelschwäche- Vorgeschädigter Niere- Leberfunktionsstörungen- Allergien - Größeren OperationenDosierungErwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre:- Zu Beginn 1-2 Tabletten (entsprechend 250-500 mg Wirkstoff Naproxen) und bei Bedarf nach 8-12 Stunden 1 Tablette- Tageshöchstmenge: 3 Tabletten - Schmerzen ohne tageszeitliche Schwankungen: morgens und abends 1 Tablette - Schmerzen in der Nacht stärker: morgens 1 Tablette und abends 2 Tabletten - Schmerzen am Tag stärker: morgens 2 Tabletten und abends 1 Tablette Bei eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion:- Höchstens 2 Tabletten pro Tag (entsprechend 500mg Wirkstoff Naproxen), verteilt auf 2 EinzeleinnahmenEinnahme- Tabletten unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit vor den Mahlzeiten einnehmen- Bei empfindlichen Magen Tabletten während den Mahlzeiten einnehmenPatientenhinweise- Arzneimittel ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 4 Tage einnehmenSchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!- Das Arzneimittel sollte in den ersten sechs Monaten der Schwangerschaft nur unter strenger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses eingenommen werden.- Im letzten Schwangerschaftsdrittel darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden. - Das Arzneimittel sollte direkt nach der Geburt, wegen möglicher Rückbildungsverzögerungen der Gebärmutter und erhöhter Blutungsgefahr, nicht eingenommen werden.- Der Wirkstoff geht in geringen Mengen in die Muttermilch über. Das Arzneimittel sollte daher während der Stillzeit nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!Dolormin GS mit Naproxen (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Cetirizin Aristo bei Allergien 10 mg 20 Filmtab...
4,84 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 09703269 Cetirizin Aristo bei Allergien 10 mg 20 Filmtabletten Cetirizin Aristo® bei Allergien - Die Allergie wie weggepustet. Eine Allergie ist eine Abwehrreaktion des Immunsystems auf harmlose Stoffe, die in unserer Umwelt vorkommen. Unser Körper reagiert in Form von Schnupfen, Niesen, tränenden oder juckenden Augen oder bei Kontakt des Allergens mit der Haut durch Hautausschläge, Ekzeme und Nesselsucht. Sehr viele Kinder und Erwachsene erleiden beispielsweise durch Pollen hervorgerufene allergische Reaktionen (Heuschnupfen) mit Beschwerden wie z. B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Rötung bzw. Jucken der Augen. Cetirizin Aristo® bei Allergien Tabletten sind ab einem Alter von 6 Jahren anwendbar Cetirizin Aristo® bei Allergien ist ein rezeptfreies Antiallergikum mit dem Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid. Es wird bei Kindern ab einem Alter von 6 Jahren und Erwachsenen zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischen Erkrankungen wie allergischem Schnupfen (Rhinitis) und Nesselsucht (Urtikaria) eingesetzt. Cetirizin Aristo® bei Allergien Filmtabletten auf einen Blick: - Bewährter Wirkstoff zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonalen und ganzjährigen Heuschnupfen - Schneller Wirkeintritt - Gute Verträglichkeit - Nur 1 x täglich - Für Kinder ab 6 Jahre - Mit Bruchkerbe zur besseren Teilbarkeit Die empfohlene Dosis beträgt soweit nicht anders verordnet: - Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene: 1 Filmtablette Cetirizin Aristo® (10 mg Cetirizindihydrochlorid) täglich, vorzugsweise am Abend - Kinder und Jugendliche von 6-12 Jahren: nehmen dem Körpergewicht angepasste Dosierung: - Körpergewicht weniger als 30 kg ½ Filmtablette täglich am Abend - Körpergewicht mehr als 30 kg 1 Filmtablette täglich am Abend. Eine Verteilung auf 2 Einzelgaben (je ½ Filmtablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. - Niereninsuffizienz: Bei Patienten mit Niereninsuffizienz sollte die empfohlene Dosis halbiert werden. Cetirizin Aristo® kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Behandlungsdauer richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. Bei Heuschnupfen ist im Allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. Bei der unterstützenden Behandlung von asthmoiden Zuständen allergischer Herkunft liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen bisher über die Anwendung von Cetirizin Aristo® Erfahrungen bis zu 1 Jahr vor. Zusammensetzung Cetirizindihydrochlorid, mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 4.000, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [ pflanzlich ], hochdisperses Siliciumdioxid, Titandioxid (E 171) Eine Tablette entspricht weniger als 0,01 BE. Dieses Arzneimittel enthält Lactose.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot