Angebote zu "Pharma" (186 Treffer)

Kategorien

Shops

Sucontral D Diabetiker Kapseln, 120 St
Topseller
39,84 € *
ggf. zzgl. Versand

Produkteigenschaften: Bezeichnung: Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät). Verwendung/Anwendung/Verzehrempfehlung: Erwachsene 3-mal täglich 1 Kapsel mit einem Glas Wasser (100 ml) oder Tee kurz vor dem Essen bei Einhaltung des vorgeschriebenen Ernährungsplans einnehmen. Eine kontinuierliche und langfristige Zufuhr des polyphenolhaltigen Hintonia-Extraktes aus Sucontral®D Kapseln ist im Rahmen des Diätmanagements bei Diabetes unter ärztlicher Aufsicht möglich. Nährwertdeklaration: Nährwertdeklaration; pro 100 g; pro Tagesportion (3 Kapseln) Energie; 774 kJ/ 185 kcal; 9 kJ/ 2 kcal Fett; 2,1 g; < 0,5 g davon gesättigte Fettsäuren; 2,1 g; < 0,1 g Kohlenhydrate; 0,8 g; < 0,5 g davon Zucker; 0 g; 0 g Eiweiß; 21,5 g; < 0,5 g Salz; 0,20 g; < 0,01 g Vitamin C; 8197 mg; 90 mg Vitamin E (α – TE); 1366 mg; 15 mg Vitamin B1; 191 mg; 2,1 mg Vitamin B2; 219 mg; 2,4 mg Vitamin B6; 273 mg; 3,0 mg Vitamin B12; 137 µg; 1,5 µg Folsäure; 27322 µg; 300 µg Biotin; 20491 µg; 225 µg Zink; 683 mg; 7,5 mg Chrom; 6830 µg; 75 µg Extrakt aus Hintonia latiflora; 14,75 g; 162 mg darin Polyphenole; 6,60 g; 72 mg Zutaten: Füllstoff Mikrokristalline Cellulose, Kapselhülle Gelatine (vom Rind, enthält Eiweiß), Polyphenolhaltiger Extrakt aus Hintonia latiflora, Ascorbinsäure, Zinkacetat, D-alpha-Tocopherylacetat, Siliciumdioxid, Maisstärke, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Überzugsmittel Polyglycerinester von Speisefettsäuren, Mannit, Farbstoff Titandioxid, Pyridoxinhydrochlorid, Natrium-Riboflavin-5-Phosphat, Thiaminhydrochlorid, Chrom-(III)-Chlorid, Pteroylmonoglutaminsäure, Biotin, Cyanocobalamin. Allergene: Keine enthalten. Nettofüllmenge: 43,9 g (= 120 Kapseln) Aufbewahrungsbedingungen: Bei Raumtemperatur. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Ursprungsland des Lebensmittels: Deutschland Anschrift des Herstellers: Harras Pharma Curarina Arzneimittel GmbH Am Harras 15 81373 München Weitere verpflichtende Hinweise: Sucontral®D Kapseln sind unter ärztlicher Aufsicht zu verwenden. Sucontral®D Kapseln sind als Ergänzung des bewährten Behandlungsplanes und keinesfalls als dessen Ersatz gedacht. Die Einnahme der vom Arzt verordneten Medikamente, die Gewichtskontrolle, der Diätplan und die richtige Ernährung können nicht ersetzt werden. Sucontral®D Kapseln dienen nicht als alleinige Nahrungsquelle. Nur für Erwachsene bestimmt. Nicht bei Chrom-Allergie oder vorbestehender Lebererkrankung anwenden. Da keine Erfahrungen bei schwangeren und stillenden Frauen vorliegen, vorsichtshalber nicht verwenden. Quelle: Angaben des Herstellers Stand: 02/2019

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Levocetirizin TAD 5 mg Filmtabletten, 50St
16,31 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Levocetirizin TAD 5 mg Filmtabletten, 50StTAD Pharma GmbHPZN:09244904 Levocetirizin TAD - Überwinden Sie Ihre Allergie !Allergien sind weit verbreitet und quälen die Betroffenen. Dahinter verbirgt sich eine Überreaktion des Körpers auf

Anbieter: Rakuten
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
for you high curcuma
Aktuell
29,90 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Die heilende Wirkung von KurkumaIn Indien wird Kurkuma seit Tausenden von Jahren als Heilmittel eingesetzt. Mittlerweile nutzen auch wir in Europa Kurkuma um unsere Gesundheit positiv zu beeinflussen.Kleinen wie den großen gesundheitlichen Problemen liegt ein Prinzip zugrunde: oxidativer Stress. Freie Radikale sind der Grund für den oxidativen Stress. Sie entstehen bei Stoffwechselvorgängen in jeder einzelnen Zelle im Körper und beschleunigen Krankheiten und den Alterungsprozess.Während unser Körper regeneriert sollte die Konzentration der freien Radikalen wieder absinken. Sollte - bei den meisten tut sie das nicht. Die Konzentration ist chronisch erhöht, wir leiden an oxidativem Stress.Die bioaktiv wirkenden Stoffe aus Kurkuma sind sehr starke Antioxidantien, das heißt, sie reduzieren den oxidativen Stress.Die Gelbwurzel wirkt entzündungshemmend und antibakteriell (Schwellungen, Beschwerden in Gelenken und Muskeln). Sie unterstützt die Leber und lindert Verdauungsbeschwerden. Auch Allergien wie Heuschnupfen kann Kurkumin positiv beeinflussen.Einsatzgebiete des Curcumin-Extraktes: Schmerzmittel und Entzündungshemmer Verbesserung der Gallen- und Leberfunktion Senkung des Cholesterinspiegels Kurbelt den Stoffwechsel an Kann beim Abnehmen helfen Senkung des Blutzuckers Krebserkrankungen (u.a. Brust-, Prostata- und Darmkrebs) Alzheimer-Krankheit Reizdarm-Symptom Rheumatische Arthritis Mukoviszidose (zystische Fibrose) Hepatitis-C Schutz der Herzkranzgefäße Menstruationsbeschwerden Blähungen, Völlegefühl und Bauchkneifen Zahnfleischentzündungen und weißere Zähne HeuschnupfenWarum der Kurkuma-Extrakt Curcugreen™ wirksamer istUm die wunderbare Heilwirkung von Kurkuma besser nutzbar zu machen wurde Curcugreen™ entwickelt. Die wirksamen Stoffe der Kurkuma-Pflanze werden auf eine besonders schonende Weise extrahiert und anschließend wieder auf spezielle Art zusammengefügt.Drei Stoffe aus der Kurkumawurzel sind für ihre heilende Wirkung verantwortlich: Curcumin (das gibt dem Pulver seine gelbe Farbe), Demethoxycurcumin und Bis-Demethoxycurcumin. Wenn man von allen drei auf einmal spricht, nennt man sie Curcuminoide. In der Pflanze kommen die Curcuminoide natürlicherweise gemeinsam mit ätherischen Ölen vor. Beim Trocknen des Kurkuma-Pulvers verflüchtigen die ätherischen Öle, übrig bleiben die Curcuminoide. Sie sind jedoch nicht wasserlöslich. Das ist ein Problem, denn der Körper kann sie daher nur schwer aufnehmen. In Curcugreen™ werden die ätherischen Öle gezielt aus der Pflanze extrahiert und anschließend dem getrockneten Pulver in einem speziellen Verfahren wieder zugesetzt. In dieser Kombination können die Curcuminoide viel besser vom Körper absorbiert und über den Dünndarm aufgenommen werden. Curcugreen™ hat eine sieben- bis neunfach höhere Wirkung als normales Kurkuma-Pulver.Curcugreen™ ist entzündungshemmend, lässt Virus- und Pilzinfektionen verschwinden, stärkt das Immunsystem und wirkt verbeugend gegen viele Volkskrankheiten.Curcugreen™ - 7-fach wirksamer als normales Curcumin: Dringt besser durch die Zellmembranen Hat eine bessere Bioverfügbarkeit Ist höher konzentriert im Blut Bleibt länger im Blutfor you high curcumaIn unseren veganen und laktosefreien Kurcuma-Kapseln haben wir einen der hochwertigsten Kurkuma-Extrakte verwendet. Curcugreen™ ist ein patentierter Rohstoff und macht unsere Kurkuma-Kapseln 7-fach wirksamer. Quellen & Studien zum Weiterlesen 1. Effect of citrus polyphenol- and curcumin-supplemented diet on inflammatory state in obese cats. Br J Nutr. 2011 Oct; 106 Suppl 1: S198-2011. 2. A Randomized, Pilot study to assess the Efficacy and Safety of Curcumin in Patients with Active Rheumatoid Arthritis. Phytotherapy Research 2012; OI:10.1002/ptr.4639 3. Synergistic and additive effects of modified citrus pectin with two polybotanical compounds, in the suppression of invasive behavior of human breast and prostate cancer cells. Integr Cancer Ther. 2013 Mar;12(2):145-52. Epub 2012 Apr 24. 4. A Pilot Clinical Trial of Radioprotective Effects of Curcumin Supplementation in Patients with Prostate Cancer. Hejazi et al., J Cancer Sci Ther 2013, 5. Clinical evaluation of a formulation containing Curcuma longa and Boswellia serrata extracts in the management of knee osteoarthritis Molecular medicine reports, 2013 6. Efficacy and safety of curcumin in major depressive disorder: a randomized controlled trial. Phytother Res. 2014 Apr;28(4):579-85. 7. Curcumin for the treatment of major depression: a randomised, double-blind, placebo controlled study. J Affect Disord. 2014;167:368-75. 8. Curcumin Suppresses Crosstalk between Colon Cancer Stem Cells and Stromal Fibroblasts in the Tumor Microenvironment: Potential Role of EMT. PLoS ONE 9(9): e107514. 9. Curcumin Chemosensitizes 5-Fluorouracil Resistant MMR-Deficient Human Colon Cancer Cells in High Density Cultures. PLoS ONE 9(1): e85397. 10. Curcumin potentiates antitumor activity of 5-fluorouracil in a 3D alginate tumor microenvironment of colorectal cancer. BMC Cancer. 2015 Apr 10;15:250. Weiterlesen 11. Novel Evidence for Curcumin and Boswellic Acid-Induced Chemoprevention through Regulation of miR-34a and miR-27a in Colorectal Cancer. Cancer Prev Res (Phila). 2015 May;8(5):431-43. 12. Curcumin and major depression: A randomised, double-blind, placebo-controlled trial investigating the potential of peripheral biomarkers to predict treatment response and antidepressant mechanisms of change. European Neuropsychopharmacology , Volume 25 , Issue 1 , 38 – 50 13. Curcumin mediates chemosensitization to 5-fluorouracil through miRNA-induced suppression of epithelial-to-mesenchymal transition in chemoresistant colorectal cancer. Carcinogenesis. 2015 Mar;36(3):355-67. 14. BCM-95 and (2-hydroxypropyl)-ß-cyclodextrin reverse autophagy dysfunction and deplete stored lipids in Sap C-deficient fibroblasts. Hum Mol Genet. 2015 Apr 29. 15. Evaluation of antidepressant like activity of Curcumin and its combination with Fluoxetine and Imipramine: An acute and chronic study, Acta poloniae pharmaceutica ñ drug research, vol. 68 no. 5 pp. 769-775, 2011 16. The use of an anti-inflammatory supplement in patients with chronic kidney disease 17. Curcumin sensitizes pancreatic cancer cells to gemcitabine by attenuating PRC2 subunit EZH2, and the lncRNA PVT1 expression 18. A Pilot Cross-Over Study to Evaluate Human Oral Bioavailability of BCM-95®CG (Biocurcumax™), A Novel Bioenhanced Preparation of Curcumin, Indian J Pharm Sci 2008;70(4):445-449 19. 6-month double-blind, placebo-controlled, pilot clinical trial of curcumin in patients with Alzheimer’s disease, J Clin Psychopharmacol, 2008, 28:110-113 20. Curcumin effects on Blood Lipid profile in a 6-month human Study, Pharmacological Research 56 (2007) pg 509-514 21. Bioavailability of BiocurcumaxTM (BCM-095TM), Spice India 2006 (Sept);11-15 22. Enhancing the Absorption of Curcuminoids, Spice India 2005(July); 23-26 23. Effect of a topical curcumin preparation (BIOCURCUMAX) on burn wound healing in rats, Journal of Pharmaceutical and Biomedical Sciences (JPBMS), Vol. 08, Issue 08 24. The Effect of Exercise and Nutritional Supplementation on Proinflammatory Cytokine Expression in Young Racehorses During Training, J Equine Vet Sci. 2012 December;32(12):805-15 25. Evaluation of Antiepileptic and Memory Retention Activity of Curcumin Per SE and in Combination with Antiepileptic Drugs, Asian J Pharm Clin Res. 2014;6(2):145-148 26. Anti-inflammatory activity of BCM-95 (bio-enhanced formulation of turmeric with increased bioavailabilty) compared to Curcumin in Wistar rats, Pharmacognosy Journal, Vol 8, Issue 4, Jul-Aug, 2016 380 -384 27. Systematic and comprehensive investigation of the toxicity of curcuminoid-essential oil complex: A bioavailable turmeric formulation, MOLECULAR MEDICINE REPORTS 13: 592-604, 2016 28. Curcumin and cognition: a randomised, placebo-controlled, double-blind study of community-dwelling older adults, British Journal of Nutrition, Volume 115, Issue 12, June 2016, pp. 2106-2113 29. Effect of Curcumin Supplementation During Radiotherapy on Oxidative Status of Patients with Prostate Cancer: A Double Blinded, Randomized, Placebo-Controlled Study; Hejazi J, Rastmanesh R, Taleban FA, Molana SH, Hejazi E, Ehtejab G, Hara N; Nutr Cancer. 2016;68(1):77-85. doi: 10.1080/01635581.2016.1115527. 30. A randomized double-blind placebo-controlled phase IIB trial of curcumin in oral leukoplakia, DOI: 10.1158/1940-6207.CAPR-15-0390 Published 7 June 2016 31. The efficacy and safety of a combination of glucosamine hydrochloride, chondroitin sulfate and bio-curcumin with exercise in the treatment of knee osteoarthritis: a randomized, double-blind, placebo-controlled study, European Journal of Physical and Rehabilitation Medicine [2016, 52(3):321-330] 32. Short Report of a Preliminary Open Study of Synofit-Containing Bio-Curcumin, Greenlipped Mussel and Blackcurrant Leaf Extract in Arthritis, Open Journal of Rheumatology and Autoimmune Diseases, 5, 113-117. doi: 10.4236/ojra.2015.54018. 33. Efficacy of curcumin, and a saffron/curcumin combination for the treatment of major depression: A randomised, double-blind, placebo-controlled study. Lopresti AL, Drummond PD, J Affect Disord. 2017; 207:188-196. doi: 10.1016/j.jad.2016.09.047. 34. Effect of Infla-Kine supplementation on the gene expression of inflammatory markers in peripheral mononuclear cells and on C-reactive protein in blood. J Transl Med. 2017 Oct 20;15(1):213. doi: 10.1186/s12967-017-1315-4. 35. Risperidone-induced metabolic dysfunction is attenuated by Curcuma longa extract administration in mice; Metab Brain Dis, DOI 10.1007/s11011-017-0133-y 36. Curcumin and metformin-mediated chemoprevention of oral cancer is associated with inhibition of cancer stem cells. Molecular Carcinogenesis. 2017; 56:2446–2460. 37. Essential turmeric oils enhance anti-inflammatory efficacy of curcumin in dextran sulfate sodium-induced colitis, Scientific Reportsvolume 7, Article number: 814 (2017) 38. Efficacy and safety of curcumin and its combination with boswellic acid in osteoarthritis: a comparative, randomized, double-blind, placebo-controlled study, BMC Complementary and Alternative Medicine, 2018 18:7 39. Suppression of Proliferation and Invasive Behavior of Human Metastatic Breast Cancer Cells by Dietary Supplement BreastDefend. J Jiang, R Wojnowski, A Jedinak… - Integrative Cancer Therapies 10(2) 192–200(2011) 40. Suppression of growth and invasive behavior of human prostate cancer cells by ProstaCaidTM: Mechanism of activity. Jia hua Jiang, Isaac Eliaz and Dani el Sliva international journal of oncology 38: 1675-1682, 2011 41. ProstaCaid Induces G2/M Cell Cycle Arrest and Apoptosis in Human and Mouse Androgen– Dependent and – Independent Prostate Cancer Cells. Integrative Cancer Therapies 9(2) 186–196 42. Comparative bioavailability of curcumin, turmeric and Biocurcumax™ in traditional vehicles using non-everted rat intestinal sac model. J Funct Foods. 2010;2(1):60–5 43. Clinical Evaluation Of A Herbal Formulation, Rhulief™, In The Management Of Knee Osteoarthritis. Osteoarthritis And Cartilage. 2011 Sep 1;19:S145-6 44. Effect of Biocurcumax TM Curcumin (BCM-95) On Treatment of Moderate Chronic Periodontitis. Journal of Mazandaran University of Medical Sciences. 2018 Mar 15;27(158):45-55. 45. Oral Bioavailability of BCM-95® in Dogs” Poster presentation. 2009 ACVIM Forum/ Canadian VMA Convention: June 3-6, 2009;Montréal, Québec, Canada 46. 46a. Evaluation of Hepatoprotective activity of combination of phyllanthusniruri and Curcuma longa extracts in Wistar rats. Res. J. Pharm., Biol. Chem. Sci. 2012:1260-1268 46.b. Hepatoprotective activity of combination of Phyllanthus niruri and Curcuma longa extracts against ethanol induced toxicity in wistar rats. International Journal of Pharma and Bio Sciences. 2016;7(1):P12-8. 46.c. Evaluation Of Hepatoprotective Activity Of Combination Of Phyllanthus Niruri And Curcuma Longa Extracts In Wistar Rats. (POSTER) 47. Curcumin Inhibits Polycomb Repressive Complex 2 through lncRNA-PVT1 and Enhances Gemcitabine Sensitivity in Chemoresistant Pancreatic Cancer. Gastroenterology. 2016 Apr 1;150(4):S624. 48. Impact of a 3-weeks randomized double-blind cross-over study curuminoid supplementation on endotoxemia, inflammatory markers, and lipid profiles in healthy overweight and obese adults. Proceedings of the Nutrition Society. 2016;75(OCE3). 49. Curcumin inhibits cancer-associated fibroblast-driven prostate cancer invasion through MAOA/mTOR/HIF-1α signaling. International journal of oncology. 2015 Dec 1;47(6):2064-72. 50. ProstaCaid™ inhibits tumor growth in a xenograft model of human prostate cancer. International journal of oncology. 2012 May 1;40(5):1339-44. 51. BreastDefend™ prevents breast-to-lung cancer metastases in an orthotopic animal model of triple-negative human breast cancer. Oncology reports. 2012 Oct 1;28(4):1139-45. 52. Curcumin supplementation mitigates NASH development and progression in female Wistar rats. Physiological reports. 2018 Jul;6(14):e13789. 53. Role of curcumin as an adjuvant in treatment of advanced head and neck squamous cell carcinoma. Int J Otorhinolaryngol Head Neck Surg 2018;4:1388-93 requirejs(['jquery'],function($){ $('#toggle-sources').click(function(){ $(this).next().slideToggle(); }); });

Anbieter: for you eHealth
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Abtei Allergie Schutz Nasen-Gel-Spray 20 ml
6,29 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Abtei Allergie Schutz Nasen-Gel-Spray - rezeptfrei - Sonstige von OMEGA PHARMA DEUTSCHLAND GMBH - Spray - 20 ml

Anbieter: DocMorris
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Gelenk Duo 60 Dragees
25,31 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04260175 Gelenk Duo 60 Dragees Gelenk-Duo - Glucosamin und Chondroitin kommt in natürlicher Form im Gelenkknorpel vor. - Glucosamin spielt eine wichtige Rolle im reibungslosen Bewegungsablauf der Gelenke, während Chondroitin zu den ,,stoßdämpfenden" Eigenschaften der Gelenke beiträgt. - Mit Vitamin C, das zur Aufrechterhaltung normaler Kollagenbildung beiträgt. - Hergestellt unter pharmazeutischer Kontrolle in Dänemark - Glucosamin ist nicht geeignet für Menschen mit einer Fisch-oder Meeresfrüchte-Allergie. Quelle: Pharma Nord 2015 Nettofüllmenge 72,00 g/"

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Cetirizin 10-1A Pharma
10,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 50 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 4000 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 50 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Cetirizin 10-1A Pharma
15,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 100 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 4000 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Cetirizin 10-1A Pharma
2,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 7 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 4000 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 7 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Cetirizin 10-1A Pharma
3,69 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 20 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 4000 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin 10-1A Pharma (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Adler Hom® YvoSniff Streukügelchen
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Streukügelchen bei allergischem Schnupfen für Kinder Rund 1,6 Millionen Österreicher leiden an einer Allergie und in den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl der Allergiker sogar verdoppelt, so ein Sprecher der Österreichischen Lungenunion (Ölu) im April 2010. Dies zeigt deutlich, dass uns das Thema Allergie auch durch die nächsten Jahre weiter begleiten wird, ja sogar zu einem großen Problem werden wird. Vor allem für Kinder ist es wichtig, eine gut verträgliche, schonende aber doch wirksame Therapie zu finden. Um hier Abhilfe zu schaffen und Symptome wie Nasenfluss, Juckreiz an Augen und Nase, Tränenfluss und Schwellungen im Bereich der Augen- und Nasenschleimhäute zu lindern, hat die Adler Pharma das homöopathisches Kombinationspräparat YvoSniff entwickelt. Adler HOM YvoSniff Streukügelchen ist ein homöopathisches Kombinationsmittel aus 6 verschiedenen Bestandteilen, deren Anwendungsgebiete sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ableiten und einander ergänzen. Die zugelassenen Anwendungsgebiete von Adler HOM YvoSniff (zahnfreundliche Globuli, ohne Saccharose) sind: Akute Beschwerden allergisch bedingten Schnupfens gekennzeichnet durch: Jucken in der Nase, Nasenfluss Anschwellen der Nasen- und Augenschleimhäute Augenbrennen und Tränenfluss Die&nbsp;Anwendung&nbsp;dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Adler HOM YvoSniff Streukügelchen im Mund zergehen lassen. Zusammensetzung:&nbsp;1 g (ca. 120 Streukügelchen) enthalten: Euphrasia 3c D4 1,67 mg Allium cepa D4 1,67 mg Lobaria pulmonaria D4 1,67 mg Schoenocaulon officinale D4 1,67 mg Acidum formicicum D12 1,67 mg Thyrallis glauca D6 1,67 mg Xylit 600mg Calciumcarbonat 400mg

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Lectranal® Intens
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Lectranal® Intens Lectranal® Intens ist die natürliche Hilfe bei Allergie, da es die Entstehung der Allergiesymptome verhindert, anstatt sie nur vorübergehend zu unterdrücken, in dem es das Immunsystem effektiv moduliert und unangenehme Allergiesymptome von vorn herein verhindert. Zutaten: 160 mg Lectalin® (Traganthwurzelextrakt, Astragalus membranaceus radix, geschütztes Herstellungsverfahren); 120 mg Calcium; 40 mg Vitamin C Gluten- und Laktosefrei. Zusammensetzung pro Kapsel Lectalin 160 mg Calcium 120 mg Vitamin C 40 mg Verzehrempfehlung: Frühzeitige Anwendung Anwendung bei akuten Symptomen Erhaltungsanwendung (Langzeitbehandlung) 2 - 4 wochen vor erwarteter Allergiesaison 1 - mal 1 Kapsel täglich Bis zur Verbesserung der Allergiesymptome 2 - mal 1 Kapsel täglich Während der gesamten Allergiesaison 1 - mal 1 Kapsel täglich Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Kapseln = 19,69 g Herstellerdaten: Erwo Pharma GmbH Europaring F08/101 2345 Brunn am Gebirge, Austria

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot