Stöbern Sie durch unsere Angebote (600 Treffer)

Cetirizin HEXAL bei Allergien
€ 4.49 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk)Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) sind ein antiallergisch wirkendes Medikament und dienen der symptomatischen Behandlung von:chronischer Nesselsucht (Juckreiz, Quaddeln, Rötungen)Juckreiz bei Neurodermitis (Rötungen der Haut)chronisch allergischem SchnupfenHeuschnupfen, Pollenallergieunterstützend bei Asthma mit allergischer UrsacheCetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) sind gut verträglich und können bei Kindern ab 2 Jahren angewendet werden.Wirkungsweise von Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk)Der in Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) enthaltene Wirkstoff Cetirizin ist ein Antihistaminikum. Kommt es zu einer allergischen Reaktion, setzt der Körper verschiedene Botenstoffe frei, darunter auch das Gewebshormon Histamin. Dieses löst verschiedene Reaktionen aus, wie z.B. Rötungen, tränende Augen, Juckreiz und Schwellungen. Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) blockieren die Bindungsstellen für Histamin in unserem Organismus und lindern so bereits innerhalb einer Stunde nach Einnahme die Symptome einer allergischen Erkrankung.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Tablette der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) enthält als wirksamen Bestandteil:10 mg CetirizindihydrochloridSonstige Bestandteile der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk):Mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 4000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, TitandioxidGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei schwerer Niereninsuffizienz und bei Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren sowie während der Stillzeit darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Die Anwendung während der Schwangerschaft sollte auf Grund unzureichender Erfahrungen vermieden werden. DosierungSoweit nicht anders verordnet, nehmen:Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1x täglich, vorzugsweise am Abend 1 Tablette der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) mit etwas Flüssigkeit ein. Die Dosis kann bei Erwachsenen zur unterstützenden Behandlung Asthma-ähnlicher Zustände allergischer Herkunft auf 2 Filmtabletten täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf je 1 Tablette morgens und abends.Kinder von 2 bis 12 Jahren eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung ein. Dabei gilt folgendes Schema:Körpergewicht unter 30 kg ? ½ Filmtablette täglichKörpergewicht über 30 kg ? 1 Filmtablette täglichDie Behandlungsdauer richtet sich nach Art und Schwere der Symptomatik, sollte letztlich aber vom behandelnden Arzt festgelegt werden.EinnahmeDie Filmtablette sollte unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. Bei der unterstützenden Behandlung asthmoider Zustände allergischer Herkunft mit 2 Filmtabletten täglich sollte eine Tablette am Morgen und eine am Abend eingenommen werden.Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.PatientenhinweisePatienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz) sollten die halbe vorgeschriebene Dosis einnehmen.Geben Sie dieses Arzneimittel an Kinder unter 2 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen. Kinder ab 2 Jahren erhalten eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:In vergleichenden klinischen Studien ergab sich kein Hinweis auf eine Beeinträchtigung der Aufmerksamkeit, des Reaktionsvermögens und der Fahreigenschaften nach der Einnahme in der empfohlenen Dosis. Unterschiede zu einem wirkstofffreien Präparat (Placebo) waren nicht festzustellen. Allerdings empfehlen wir Patienten, die Auto fahren, ohne sicheren Halt arbeiten oder Maschinen bedienen, die angegebene Dosierung nicht zu überschreiten und die individuelle Reaktion auf das Medikament abzuwarten. Arzneimittel sind für Kinder unzugänglich aufzubewahren!SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die sichere Anwendung in der Schwangerschaft ist nicht gewährleistet. Die Anwendung von Cetirizin wird deshalb nicht empfohlen.Während der Stillzeit dürfen Sie Cetirizin nicht einnehmen, da der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht.HinweiseCetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) enthalten Laktose.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Nov 3, 2018
Zum Angebot
Cetirizin HEXAL bei Allergien
€ 2.99 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk)Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk) sind ein antiallergisch wirkendes Medikament und dienen der symptomatischen Behandlung von:chronischer Nesselsucht (Juckreiz, Quaddeln, Rötungen)Juckreiz bei Neurodermitis (Rötungen der Haut)chronisch allergischem SchnupfenHeuschnupfen, Pollenallergieunterstützend bei Asthma mit allergischer UrsacheCetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk) sind gut verträglich und können bei Kindern ab 2 Jahren angewendet werden.Wirkungsweise von Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk)Der in Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk) enthaltene Wirkstoff Cetirizin ist ein Antihistaminikum. Kommt es zu einer allergischen Reaktion, setzt der Körper verschiedene Botenstoffe frei, darunter auch das Gewebshormon Histamin. Dieses löst verschiedene Reaktionen aus, wie z.B. Rötungen, tränende Augen, Juckreiz und Schwellungen. Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk) blockieren die Bindungsstellen für Histamin in unserem Organismus und lindern so bereits innerhalb einer Stunde nach Einnahme die Symptome einer allergischen Erkrankung.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Tablette der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk) enthält als wirksamen Bestandteil:10 mg CetirizindihydrochloridSonstige Bestandteile der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk):Mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 4000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, TitandioxidGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei schwerer Niereninsuffizienz und bei Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren sowie während der Stillzeit darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Die Anwendung während der Schwangerschaft sollte auf Grund unzureichender Erfahrungen vermieden werden.DosierungSoweit nicht anders verordnet, nehmen:Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1x täglich, vorzugsweise am Abend 1 Tablette der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk) mit etwas Flüssigkeit ein. Die Dosis kann bei Erwachsenen zur unterstützenden Behandlung Asthma-ähnlicher Zustände allergischer Herkunft auf 2 Filmtabletten täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf je 1 Tablette morgens und abends.Kinder von 2 bis 12 Jahren eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung ein. Dabei gilt folgendes Schema:Körpergewicht unter 30 kg ? ½ Filmtablette täglichKörpergewicht über 30 kg ? 1 Filmtablette täglichDie Behandlungsdauer richtet sich nach Art und Schwere der Symptomatik, sollte letztlich aber vom behandelnden Arzt festgelegt werden.EinnahmeDie Filmtablette sollte unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. Bei der unterstützenden Behandlung asthmoider Zustände allergischer Herkunft mit 2 Filmtabletten täglich sollte eine Tablette am Morgen und eine am Abend eingenommen werden.Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.PatientenhinweisePatienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz) sollten die halbe vorgeschriebene Dosis einnehmen.Geben Sie dieses Arzneimittel an Kinder unter 2 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen. Kinder ab 2 Jahren erhalten eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:In vergleichenden klinischen Studien ergab sich kein Hinweis auf eine Beeinträchtigung der Aufmerksamkeit, des Reaktionsvermögens und der Fahreigenschaften nach der Einnahme in der empfohlenen Dosis. Unterschiede zu einem wirkstofffreien Präparat (Placebo) waren nicht festzustellen. Allerdings empfehlen wir Patienten, die Auto fahren, ohne sicheren Halt arbeiten oder Maschinen bedienen, die angegebene Dosierung nicht zu überschreiten und die individuelle Reaktion auf das Medikament abzuwarten. Arzneimittel sind für Kinder unzugänglich aufzubewahren!SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die sichere Anwendung in der Schwangerschaft ist nicht gewährleistet. Die Anwendung von Cetirizin wird deshalb nicht empfohlen.Während der Stillzeit dürfen Sie Cetirizin nicht einnehmen, da der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht.HinweiseCetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk) enthalten Laktose.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Nov 3, 2018
Zum Angebot
Cetirizin HEXAL bei Allergien
€ 9.79 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk)Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk) ist ein antiallergisch wirkendes Medikament und dient der symptomatischen Behandlung von:chronischer Nesselsucht (Juckreiz, Quaddeln, Rötungen)Juckreiz bei Neurodermitis (Rötungen der Haut)chronisch allergischem SchnupfenHeuschnupfen, Pollenallergieunterstützend bei Asthma mit allergischer UrsacheCetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk) ist gut verträglich und kann bei Kindern ab 2 Jahren angewendet werden.Wirkungsweise von Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk)Der in Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk) enthaltene Wirkstoff Cetirizin ist ein Antihistaminikum. Kommt es zu einer allergischen Reaktion, setzt der Körper verschiedene Botenstoffe frei, darunter auch das Gewebshormon Histamin. Dieses löst verschiedene Reaktionen aus, wie z.B. Rötungen, tränende Augen, Juckreiz und Schwellungen. Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk) blockieren die Bindungsstellen für Histamin in unserem Organismus und lindern so bereits innerhalb einer Stunde nach Einnahme die Symptome einer allergischen Erkrankung.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Tablette der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk) enthält als wirksamen Bestandteil:10 mg CetirizindihydrochloridSonstige Bestandteile der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk):Mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 4000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, TitandioxidGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei schwerer Niereninsuffizienz und bei Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren sowie während der Stillzeit darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Die Anwendung während der Schwangerschaft sollte auf Grund unzureichender Erfahrungen vermieden werden. DosierungSoweit nicht anders verordnet, nehmen:Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1x täglich, vorzugsweise am Abend 1 Tablette der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk) mit etwas Flüssigkeit ein. Die Dosis kann bei Erwachsenen zur unterstützenden Behandlung Asthma-ähnlicher Zustände allergischer Herkunft auf 2 Filmtabletten täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf je 1 Tablette morgens und abends.Kinder von 2 bis 12 Jahren eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung ein. Dabei gilt folgendes Schema:Körpergewicht unter 30 kg ? ½ Filmtablette täglichKörpergewicht über 30 kg ? 1 Filmtablette täglichDie Behandlungsdauer richtet sich nach Art und Schwere der Symptomatik, sollte letztlich aber vom behandelnden Arzt festgelegt werden.EinnahmeDie Filmtablette sollte unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. Bei der unterstützenden Behandlung asthmoider Zustände allergischer Herkunft mit 2 Filmtabletten täglich sollte eine Tablette am Morgen und eine am Abend eingenommen werden.Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.PatientenhinweisePatienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz) sollten die halbe vorgeschriebene Dosis einnehmen.Geben Sie dieses Arzneimittel an Kinder unter 2 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen. Kinder ab 2 Jahren erhalten eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:In vergleichenden klinischen Studien ergab sich kein Hinweis auf eine Beeinträchtigung der Aufmerksamkeit, des Reaktionsvermögens und der Fahreigenschaften nach der Einnahme in der empfohlenen Dosis. Unterschiede zu einem wirkstofffreien Präparat (Placebo) waren nicht festzustellen. Allerdings empfehlen wir Patienten, die Auto fahren, ohne sicheren Halt arbeiten oder Maschinen bedienen, die angegebene Dosierung nicht zu überschreiten und die individuelle Reaktion auf das Medikament abzuwarten. Arzneimittel sind für Kinder unzugänglich aufzubewahren!SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die sichere Anwendung in der Schwangerschaft ist nicht gewährleistet. Die Anwendung von Cetirizin wird deshalb nicht empfohlen.Während der Stillzeit dürfen Sie Cetirizin nicht einnehmen, da der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht.HinweiseCetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk) enthält Laktose.- Auch wenn Untersuchungen zeigen, dass die Wirkung

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Cetirizin HEXAL bei Allergien
€ 4.99 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk)Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk) sind ein antiallergisch wirkendes Medikament und dienen der symptomatischen Behandlung von:chronischer Nesselsucht (Juckreiz, Quaddeln, Rötungen)Juckreiz bei Neurodermitis (Rötungen der Haut)chronisch allergischem SchnupfenHeuschnupfen, Pollenallergieunterstützend bei Asthma mit allergischer UrsacheCetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk) sind gut verträglich und können bei Kindern ab 2 Jahren angewendet werden.Wirkungsweise von Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk)Der in Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk) enthaltene Wirkstoff Cetirizin ist ein Antihistaminikum. Kommt es zu einer allergischen Reaktion, setzt der Körper verschiedene Botenstoffe frei, darunter auch das Gewebshormon Histamin. Dieses löst verschiedene Reaktionen aus, wie z.B. Rötungen, tränende Augen, Juckreiz und Schwellungen. Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk) blockieren die Bindungsstellen für Histamin in unserem Organismus und lindern so bereits innerhalb einer Stunde nach Einnahme die Symptome einer allergischen Erkrankung.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Tablette der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk) enthält als wirksamen Bestandteil:10 mg CetirizindihydrochloridSonstige Bestandteile der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk):Mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 4000, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, TitandioxidGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei schwerer Niereninsuffizienz und bei Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren sowie während der Stillzeit darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Die Anwendung während der Schwangerschaft sollte auf Grund unzureichender Erfahrungen vermieden werden. DosierungSoweit nicht anders verordnet, nehmen:Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 1x täglich, vorzugsweise am Abend 1 Tablette der Cetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk) mit etwas Flüssigkeit ein. Die Dosis kann bei Erwachsenen zur unterstützenden Behandlung Asthma-ähnlicher Zustände allergischer Herkunft auf 2 Filmtabletten täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf je 1 Tablette morgens und abends.Kinder von 2 bis 12 Jahren eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung ein. Dabei gilt folgendes Schema:Körpergewicht unter 30 kg ? ½ Filmtablette täglichKörpergewicht über 30 kg ? 1 Filmtablette täglichDie Behandlungsdauer richtet sich nach Art und Schwere der Symptomatik, sollte letztlich aber vom behandelnden Arzt festgelegt werden.EinnahmeDie Filmtablette sollte unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. Bei der unterstützenden Behandlung asthmoider Zustände allergischer Herkunft mit 2 Filmtabletten täglich sollte eine Tablette am Morgen und eine am Abend eingenommen werden.Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.PatientenhinweisePatienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz) sollten die halbe vorgeschriebene Dosis einnehmen.Geben Sie dieses Arzneimittel an Kinder unter 2 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen. Kinder ab 2 Jahren erhalten eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:In vergleichenden klinischen Studien ergab sich kein Hinweis auf eine Beeinträchtigung der Aufmerksamkeit, des Reaktionsvermögens und der Fahreigenschaften nach der Einnahme in der empfohlenen Dosis. Unterschiede zu einem wirkstofffreien Präparat (Placebo) waren nicht festzustellen. Allerdings empfehlen wir Patienten, die Auto fahren, ohne sicheren Halt arbeiten oder Maschinen bedienen, die angegebene Dosierung nicht zu überschreiten und die individuelle Reaktion auf das Medikament abzuwarten. Arzneimittel sind für Kinder unzugänglich aufzubewahren!SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die sichere Anwendung in der Schwangerschaft ist nicht gewährleistet. Die Anwendung von Cetirizin wird deshalb nicht empfohlen.Während der Stillzeit dürfen Sie Cetirizin nicht einnehmen, da der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht.HinweiseCetirizin HEXAL bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk) enthalten Laktose.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Cetirizin-ratiopharm bei Allergien
€ 7.99 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk)Anwendungsgebiete: Heuschnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Jucken und Rötung der Augen sowie TränenflussChron. Nesselsucht mit Beschwerden wie Juckreiz, Rötung und Quaddelbildung der HautNeurodermitis mit Beschwerden wie Juckreiz und Rötung der Haut (nur für Filmtabletten und Tropfen)Chronischer allergischer SchnupfenAsthmoide (asthmaähnliche) Zustände allergischer Herkunft als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden (nur für Filmtabletten und Tropfen)Wirkstoff/Wirkung:10 mg Cetirizindihydrochlorid, der Wirkstoff , ist ein modernes Antihistaminikum. Histamin ist ein körpereigener Botenstoff, der die bekannten Allergie-Symptome wie Juckreiz, Niesattacken, Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe und ein Anschwellen der Schleimhäute auslöst. Der Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid, verhindert, dass Histamin seine Wirkung entfaltet. Cetirizindihydrochlorid ist schnell wirksam und im Allgemeinen gut verträglich.Einnahme: Die Einnahme sollte vorzugsweise am Abend mit reichlich Flüssigkeit erfolgen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 50 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Oct 20, 2018
Zum Angebot
Cetirizin-ratiopharm bei Allergien
€ 3.49 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk)Anwendungsgebiete: Heuschnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Jucken und Rötung der Augen sowie TränenflussChron. Nesselsucht mit Beschwerden wie Juckreiz, Rötung und Quaddelbildung der HautNeurodermitis mit Beschwerden wie Juckreiz und Rötung der Haut (nur für Filmtabletten und Tropfen)Chronischer allergischer SchnupfenAsthmoide (asthmaähnliche) Zustände allergischer Herkunft als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden (nur für Filmtabletten und Tropfen)Wirkstoff/Wirkung:10 mg Cetirizindihydrochlorid, der Wirkstoff , ist ein modernes Antihistaminikum. Histamin ist ein körpereigener Botenstoff, der die bekannten Allergie-Symptome wie Juckreiz, Niesattacken, Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe und ein Anschwellen der Schleimhäute auslöst. Der Wirkstoff Cetirizindihydrochlorid, verhindert, dass Histamin seine Wirkung entfaltet. Cetirizindihydrochlorid ist schnell wirksam und im Allgemeinen gut verträglich.Einnahme: Die Einnahme sollte vorzugsweise am Abend mit reichlich Flüssigkeit erfolgen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Nov 3, 2018
Zum Angebot
Cetirizin-ratiopharm bei Allergien
€ 15.59 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Nov 28, 2018
Zum Angebot
Cetirizin-ratiopharm bei Allergien
€ 2.99 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk)Allergische Erkrankungen - Chronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut - Neurodermitis - Chronischer allergischer Schnupfen - Heuschnupfen mit Beschwerden wie z.B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss - Zur unterstützenden Behandlung bei allergischem AsthmaWirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol (PEG) 400 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenGegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei: - schweren Nierenerkrankungen Da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollten Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.Dosierung- Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:1 Filmtablette täglich (10 mg Cetirizindihydrochlorid) Bei allergischem Asthma kann die Dosis auf 2 Filmtabletten (20mg) täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf 1 Filmtablette morgens und abends. - Kinder von 2 bis 12 Jahren: Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette (5 mg) täglichKörpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette (10mg) Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich. -Bei Patienten mit Nierenschwäche sollte die empfohlene Dosis halbiert werden - Bei Patienten mit Leberschädigung muss die Dosierung individuell eingestellt werden, besonders bei gleichzeitiger NierenschwächeEinnahme- Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit Flüssigkeit vorzugsweise am Abend eingenommen werden. - Die Aufnahme des Wirkstoffs wird durch Mahlzeiten nicht beeinflusst Cetirizin kann also unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.Patientenhinweise- Die Behandlungszeit richtet sich nach Art, Dauer und Verlauf der Beschwerden und wird vom Arzt bestimmt. - Bei Heuschnupfen sind im allgemeinen 3-6 Wochen - bei kurzfristiger Pollenbelastung auch nur 1 Woche - ausreichend. - Bei der unterstützenden Behandlung von allergischem Asthma liegen Erfahrungen bis zu 6 Monaten vor. - Bei chronischer Nesselsucht und chronischem allergischen Schnupfen liegen zur Anwendung von Cetirizin bisher Erfahrungen bis zu einem Jahr vor. - Die Anwendungsdauer für Kinder ab 2 Jahren beträgt 2-4 Wochen, bei kurzfristigem Kontakt mit dem Allergie-auslösenden Stoff kann auch 1 Woche ausreichend sein. - Für Kinder ab 2 Jahren liegen zur Anwendung von Cetirizin bei Neurodermitis bisher Erfahrungen bis zu 18 Monaten vor.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen! - Obwohl Tierversuche keine Hinweise auf Fruchtschädigungen ergeben haben, sollte die Anwendung von Cetirizin in der Schwangerschaft vorsichtshalber vermieden werden, da bei Schwangeren bisher keine Erfahrungen vorliegen. - Da Cetirizin im Tierversuch in die Muttermilch übergeht und die Ausscheidung in die Milch beim Menschen nicht untersucht ist, darf Cetirizin von stillenden Müttern nicht eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Cetirizin-ratiopharm bei Allergien (Packungsgröße: 7 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Nov 3, 2018
Zum Angebot
Otri-Allergie Nasenspray Fluticason
€ 10.49 *
zzgl. € 3.95 Versand
(€ 174.83 / 100 ml)

Anwendungsgebiet von Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml)Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml) mit dem Wirkstoff Fluticason lindert nicht nur die häufigstenHeuschnupfensymptome der Nase und Augen, sondern bekämpft auch die Entzündung und somit die Folgebeschwerden. Ideal zur Anwendung vor Beginn der Heuschnupfen-Saison verhindert Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml) dieEntzündung der Nasenschleimhaut und trägt dazu bei, dass dieAllergie-Symptome gar nicht erst auftreten.Wirkungsweise von Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml)Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml) blockiert 6 bedeutendeEntzündungsmediatoren sowohl in der frühen als auch der späten Phase einer Allergie.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Sprühstoß (100 mg Suspension) von Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml) enthält: 0,05 mg Fluticasonpropionat weitere Bestandteile:Glucose (wasserfrei), mikrokristallineCellulose, Carmellose-Natrium, Phenylethylalkohol, Benzalkoniumchlorid, Polysorbat 80, gereinigtes Wasser. GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile sollte Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml) nicht angewendet werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml): Vor Gebrauch vorsichtig schütteln (Suspension). Vor Gebrauch einer neuen Flasche oder wenn die Flasche über einen längeren Zeitraum nicht benutzt wurde, muss der Pumpaufsatz mehrmals betätigt werden, bis sich ein feiner Sprühnebel bildet.Zur Anwendung von Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml) sollte der Sprühaufsatz in das eine Nasenloch eingeführt werden, während das andere Nasenloch zugehalten wird. Es sollte sichergestellt werden, dass der Sprühaufsatz nicht die Nasenscheidewand berührt. Der Sprühstoß sollte während des Einatmens appliziert werden, anschließend sollte durch den Mund ausgeatmet werden.HinweiseAus hygienischen Gründen und um eine Virenübertragung zu vermeiden, sollte Sprühflasche nur von ein und derselben Person verwendet werden. Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml) darf erst angewendet werden, wenn eine saisonale allergische Rhinitis ärztlich diagnostiziert wurde. Enthält Benzalkoniumchlorid. Sonstige Suchbegriffe: Nase Augen Nasenspray Nasenschleimhaut Schnupfen Heuschnupfen Schnupfennase Verstopfte Nase Fließende Nase Juckende Augen Tränende Augen Laufende Nase Niesreiz und juckende Nase Druck in den Nasennebenhöhlen Allergie Allergischer Schnupfen Rhinitis allergicaZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Otri-Allergie Nasenspray Fluticason (Packungsgröße: 6 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Nov 28, 2018
Zum Angebot
Cetirizin Aristo bei Allergien 10mg
€ 19.49 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Cetirizin Aristo bei Allergien 10mg (Packungsgröße: 100 stk)Das Arzneimittel ist ein Antiallergikum.Es wird angewendet zur Behandlung von Krankheitszeichen (Symptomen) bei allergischen Erkrankungen wiechronische Nesselsucht (Urtikaria) mit Beschwerden wie z. B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Hautchronischer allergischer SchnupfenJuckreiz bei chronischer Nesselsucht (Urtikaria) und bei atopischer Dermatitis (Neurodermitis) mit Beschwerden wie Rötung der HautHeuschnupfen mit Beschwerden, wie z. B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenflussasthmoiden Zuständen allergischer Herkunft - als unterstützende Maßnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden.Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Cetirizin dihydrochlorid8.42 mg CetirizinCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)77.71 mg Lactose Hilfstoff (+)Macrogol 4000 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wennSie allergisch gegen Cetirizin, Hydroxyzin oder andere Piperazin-Derivate (eng verwandte Wirkstoffe anderer Arzneimittel) oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.Sie eine schwere Nierenkrankheit haben (schwere Einschränkung der Nierenfunktion mit einer Kreatinin-Clearance unter 10 ml / min).DosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein.Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre10 mg einmal täglich als 1 TabletteKinder zwischen 6 bis 12 Jahre5 mg zweimal täglich als eine halbe Tablette zweimal täglichPatienten mit mittelschwerer bis schwerer NierenschwächePatienten mit mittelschwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von 5 mg einmal täglich empfohlen.Patienten mit schwerer Nierenschwäche wird die Einnahme von einmal 5 mg alle 2 Tage empfohlen.Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu schwach oder zu stark ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Dauer der AnwendungDie Einnahmedauer ist abhängig von der Art, Dauer und dem Verlauf Ihrer Beschwerden und wird von Ihrem Arzt festgelegt. Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder nach 3 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie oder Ihr Kind auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenWenn Sie meinen, dass Sie eine Überdosis von Cetirizin eingenommen haben, teilen Sie dies bitte Ihrem Arzt mit. Ihr Arzt wird dann entscheiden, welche Maßnahmen gegebenenfalls zu ergreifen sind.Nach einer Überdosierung können die unten beschriebenen Nebenwirkungen mit erhöhter Intensität auftreten. Über unerwünschte Wirkungen wie Verwirrtheit, Durchfall, Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Pupillenerweiterung, Juckreiz, Ruhelosigkeit, Sedierung, Schläfrigkeit, Benommenheit, beschleunigter Herzschlag, Zittern und Harnverhalt wurde berichtet. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDie Tabletten sollen unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Cetirizin einnehmen, wenn:Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden. Wenn nötig, werden Sie eine niedrigere Dosis einnehmen. Ihr Arzt wird die neue Dosis festlegen.Sie Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben (z. B. auf Grund von Problemen mit dem Rückenmark, der Prostata oder der Harnblase).Sie Epilepsiepatient sind oder bei Ihnen ein Krampfrisiko besteht.Es wurden keine Wechselwirkungen mit auffälligen Auswirkungen zwischen Alkohol (bei einem Blutspiegel von 0,5 Promille, entspricht etwa einem Glas Wein) und Cetirizin in normalen Dosierungen beobachtet. Wie bei allen Antihistaminika wird jedoch empfohlen, die gleichzeitige Einnahme von Alkohol zu meiden.Allergische Hauttests werden durch Antihistaminika wie Cetirizin blockiert, vor deren Durchführung ist eine einnahmefreie Phase von 3 Tagen erforderlich.KinderDie Anwendung der

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Nov 28, 2018
Zum Angebot